Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reiseservices > Stauprognose >

Ferien und Feiertag bringen Staus

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Stauprognose  

Ferien und Feiertag bringen Staus

19.05.2009, 10:14 Uhr | dpa, ADAC

Es staut sich wieder auf den Autobahnen (Foto: ddp)Es staut sich wieder auf den Autobahnen (Foto: ddp)

Auf Deutschlands Straßen wird es nach der ADAC- Stauprognose zum langen Wochenende hin eng. Ursachen dafür sind der Feiertag Christi Himmelfahrt am 21. Mai und beginnende Pfingstferien in Baden-Württemberg und Sachsen-Anhalt. Auf den Autobahnen müsse vor allem am Mittwochnachmittag und am Samstag mit starken Reiseverkehr in den Süden gerechnet werden.

Lassen Sie sich mit dem Routenplaner Ihre Strecken genau berechnen - so kommen Sie immer ans Ziel.


Mehr stop als go heißt das Motto auf folgenden Strecken:

  • A 1 Köln – Bremen – Hamburg – Lübeck

  • A 2 Berlin – Hannover – Dortmund

  • A 3 Nürnberg – Frankfurt – Oberhausen

  • A 4 Dresden – Chemnitz – Leipzig

  • A 5 Frankfurt – Karlsruhe – Basel

  • A 6 Mannheim – Heilbronn – Nürnberg

  • A 7 Kempten – Würzburg – Hannover – Hamburg – Flensburg

  • A 8 Karlsruhe – Stuttgart – München – Salzburg

  • A 9 Berlin – Nürnberg – München

  • A 11 Berliner Ring – Uckermark – Stettin

  • A 10 Berliner Ring

  • A 19 Wittstock – Rostock

  • A 24 Berlin – Autobahndreieck Wittstock

  • A 81 Stuttgart – Singen

  • A 93 Inntaldreieck – Kufstein

  • A 95/ B 2 München – Garmisch-Partenkirchen

  • A 96 München – Lindau

  • A 99 Umfahrung München

Auch am Sonntag Staus

Am Sonntagnachmittag sei dann erheblicher Rückreiseverkehr Richtung Norden zu erwarten. Stauwarnung gibt es auch für den Raum Bremen. Zum Evangelischen Kirchentag mit rund 3000 Veranstaltungen werden etwa 250.000 Besucher erwartet. Im benachbarten Ausland sind den Angaben zufolge ebenfalls Staus und erhebliche Behinderungen zu erwarten. Betroffen werden vor allem die Brenner- und Rheintalautobahn sein. In Italien wird das Radrennen "Giro d'Italia" zusätzliche Verkehrsbehinderungen verursachen. Neben der Brennerstrecke werden vor allem die Routen von Villach nach Udine und Verona nach Venedig betroffen sein. In Slowenien drohen nach ADAC-Angaben Staus auf den Strecken Karawanken-Tunnel nach Ljubljana und in Kroatien auf den Küstenstraßen-Verbindungen von Zagreb über Zadar nach Split.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Weltklasse 
Amateurfußballer haut mit Tor alle vom Hocker

Diese Szene aus einem belgischen Amateurspiel geht um die Welt. Video

Anzeige
Ähnliche Themen im Web


Anzeige
shopping-portal