Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reiseservices > Stauprognose >

Reger Verkehr Richtung Wintersportorte

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

ADAC Stauprognose  

Reger Verkehr Richtung Wintersportorte

26.01.2010, 11:12 Uhr | ADAC

ADAC-Stauprognose (Symbolbild: ddp)ADAC-Stauprognose (Symbolbild: ddp) Am kommenden Wochenende ist reger Urlaubsverkehr in Richtung der Wintersportgebiete der Alpen und deutschen Mittelgebirge zu erwarten. Grund hierfür sind die einwöchigen Winterferien in Berlin, Brandenburg und Thüringen, so der Auto Club Europa (ACE). Durch schulfreie Tage am kommenden Montag und Dienstag in Niedersachsen und Bremen erhöht sich ebenfalls der Reiseverkehr. Neben den an- und abreisenden Skiurlaubern können Schneefälle im Süden zu weiteren Behinderungen führen.

#

Die aktuelle Verkehrslage auf Ihrer Strecke im Staumelder
Was bedeutet LDK? Kennzeichen-Quiz
Zum Durchklicken Stautipps für Urlauber

#

#

Laut dem ADAC kann es vor allem auf folgenden Strecken zu Störungen kommen:

  • A3 Frankfurt/Main - Würzburg - Nürnberg
  • A4 Kirchheimer Dreieck - Erfurt - Chemnitz
  • A7 Hannover - Kassel
  • A8 Karlsruhe - Stuttgart - München - Salzburg
  • A9 München - Nürnberg - Berlin
  • A93 Inntaldreieck - Kufstein
  • A95 München - Garmisch-Partenkirchen
  • A99 Umfahrung München


t-online.de Shop Navigationsgeräte zu Top-Preisen
t-online.de Shop Tolle Digitalkameras

Stockender Verkehr in den Nachbarländern

In den benachbarten Alpenländern müssen Autofahrer mit stockendem Verkehr rechnen. Der ADAC meldet dies für alle wichtigen Autobahnen und Zufahrtsstraßen zu den Wintersportgebieten in Österreich, Italien und in der Schweiz. Durch verschärfte Kontrollen aufgrund des Weltwirtschaftsforums in Davos sollten Reisende darüber hinaus an der Schweizer Grenze längere Wartezeiten einplanen.

Vignettenpflicht Maut-Fallen in Europa
Das Auto mal stehen lassen
Wann hat welches Bundesland Ferien?

Mit weiteren Pass-Sperrungen in den Alpen rechnen

Vor einem Aufbruch in die Alpen sollten sich Autofahrer derzeit immer nach der aktuellen Lage an den Passstraßen erkundigen. Wegen der angekündigten Schneefälle müsse in den kommenden Tagen mit der Sperrung weiterer Strecken gerechnet werden, teilte der Auto Club Europa (ACE) mit. Derzeit seien - wie in der Vorwoche - 43 der insgesamt rund 200 Pässe geschlossen. Der Automobilclub rät, bei Fahrten ins Hochgebirge jetzt immer Schneeketten dabei zu haben. Wichtig sei auch, auf frostige Temperaturen im Auto eingestellt zu sein, falls es wegen anhaltenden Neuschnees zu unfreiwilligen Pausen während der Fahrt kommt.

Lassen Sie sich mit dem Routenplaner Ihre Strecken genau berechnen - so kommen Sie ans Ziel.

#

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Reisethemen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal