Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reiseservices > Stauprognose >

Stauprognose: Am Samstag droht das erste Stau-Chaos

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

ADAC-Stauprognose  

Raus aus der Schule – rein in den Stau

29.06.2010, 12:03 Uhr | dpa-tmn, ADAC

Stauprognose: Am Samstag droht das erste Stau-Chaos. Stauprognose (Quelle: ADAC)

Stauprognose (Quelle: ADAC)

Die Sommerreisewelle 2010 nimmt nun Fahrt auf: Mit Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland sind die Schüler in insgesamt acht Bundesländern in den Ferien. Bei VW in Wolfsburg beginnen zudem die Werksferien. Zu den deutschen Urlaubern gesellen sich Reisende aus Belgien und der Mitte der Niederlande, wo die Schulen ebenfalls bereits geschlossen haben.

Staus erwartet der ADAC besonders am Freitagnachmittag und am Samstag auf folgenden Strecken:    

·         Fernstraßen zur Nord- und Ostsee
·         A 1 KölnBremen – Lübeck – Puttgarden
·         A 2 OberhausenDortmundHannoverBerlin
·         A 3 Oberhausen – Frankfurt – Nürnberg – Passau
·         A 4 Kirchheimer Dreieck – Erfurt – Dresden
·         A 5 Kassel – Frankfurt – Karlsruhe – Basel
·         A 6 Mannheim – Heilbronn – Nürnberg – Pilsen
·         A 7 Hamburg – Hannover – Würzburg – Füssen/Reutte
·         A 7 Hamburg – Flensburg
·         A 8 Karlsruhe – Stuttgart – München – Salzburg
·         A 9 Berlin – Nürnberg – München
·         A 10 Berliner Ring
·         A 11 Berliner Ring – Dreieck Uckermark
·         A 19 Dreieck Wittstock – Rostock
·         A 24 Berlin – Dreieck Wittstock
·         A 72 Chemnitz – Hof
·         A 93 Inntaldreieck – Kufstein
·         A 99 Umfahrung München

Auch Staus im Ausland

Auch im benachbarten Ausland wird man nun nicht mehr ohne Stau ans Ziel kommen. In Frankreich, Tschechien sowie in drei österreichischen Bundesländern gibt es ebenfalls Ferien. Mit Behinderungen muss man rechnen in Österreich auf der Tauern-, Inntal-, Brenner-, Rheintal-, West- und Ostautobahn sowie auf der Fernpass-Route und der Arlberg-Schnellstraße. In Italien sind betroffen die Brennerautobahn, die Strecken Chiasso – Mailand, Villach – Udine und Verona – Venedig – Triest sowie alle Fernstraßen in Küstennähe. In der  Schweiz wird es eng auf den Verbindungen Basel – Chiasso und St. Gallen – Zürich – Bern sowie der San-Bernardino-Route. Die wichtigsten Fernstraßen in Frankreich, Slowenien und Kroatien werden ebenfalls belastet sein. Längere Wartezeiten sollte man zudem an den Grenzübergängen nach Kroatien, Serbien, Bulgarien, Griechenland und in die Türkei einplanen.

Weniger Baustellen auf den Autobahnen

Mit dem Beginn der Sommerferien in den ersten deutschen Bundesländern ist die Zahl der Autobahnbaustellen gesunken. Derzeit gebe es 419 Baustellen mit einer Gesamtlänge von 1579 Kilometern, teilte der Auto Club Europa (ACE) mit. Das seien 27 Baustellen und 125 Kilometer weniger als in der ersten Juni-Woche. Am stärksten betroffen sei weiter die A 40 im Ruhrgebiet, wo auf 75 Prozent der Streckenlänge gearbeitet wird. Damit müssen sich die Autofahrer momentan auf deutlich weniger Autobahnbaustellen einstellen als im Sommer des vergangenen Jahres: Ende August 2009 wurde mit 2158 Kilometern der bisherige Rekordstand bei der Bautätigkeit erreicht, so der ACE. In der Erhebung sind Baustellen berücksichtigt, die für mindestens acht Tage bestehen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Reisethemen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal