Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reiseservices > Stauprognose >

Stauprognose: Winterurlauber drängen auf die Straßen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Stauprognose: Winterurlauber drängen auf die Straßen

13.12.2010, 11:12 Uhr | dpa-tmn, ADAC

Stauprognose: Winterurlauber drängen auf die Straßen. Unterwegs auf winterlichen Autobahnen. (Quelle: dapd)

Unterwegs auf winterlichen Autobahnen. (Quelle: dapd)

Vor allem Winterurlauber sorgen am vierten Adventswochenende (17. bis 19. Dezember) für dichten Verkehr auf vielen Fernstraßen. Mit größeren Staus sei trotz des Ferienbeginns in Hessen, im Saarland und im benachbarten Ausland (Niederlande, Frankreich, Skandinavien, Schweiz) zwar noch nicht zu rechnen, teilt der ADAC in München mit. Längere Fahrzeiten sollten dem Automobil-Club zufolge dennoch eingeplant werden.

Längere Fahrzeiten einplanen

Betroffen sind vor allem folgende Autobahnen:

  • A 3 Köln - Frankfurt - Nürnberg
  • A 7 Würzburg - Ulm - Füssen
  • A 8 Karlsruhe - Stuttgart - München - Salzburg


Wichtige Reiserouten im Ausland

Auch auf den wichtigsten Reiserouten im Ausland ist laut ADAC mittlerweile viel los, obwohl der große Ansturm auf die Skipisten der Alpenländer noch nicht eingesetzt habe. Nach Angaben des Auto Club Europa (ACE) sind mittlerweile 45 Alpenpässe geschlossen, zwei mehr als vergangene Woche. In Österreich sind jetzt auch das Hahntennjoch und die Verbindung zwischen Lech und Warth im Vorarlberg gesperrt, in der Schweiz ist der Col de la Forclaz unpassierbar. Der italienische Jaufenpass ist dagegen nur noch nachts zwischen 18.00 und 8.00 Uhr gesperrt. Der ACE empfiehlt Autofahrern, bei Touren durch die Alpen immer Schneeketten mitzuführen. Das gelte besonders für die Schweiz: Viele Straßen seien eingeschneit, und eine Schneekettenpflicht könne auf einzelnen Pässen auch kurzfristig eingeführt werden. In Österreich bestehe auf vielen Straßen ohnehin Kettenpflicht. Kurz vor Fahrtantritt sollten sich Reisende im Internet über die aktuelle Verkehrslage in den Alpen informieren. Informationen zur Situation auf den Alpenpässen hat der Auto Club Europa (ACE) in Stuttgart im Internet auf www.ace-online.de zusammen gestellt.

Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie ein Fan von t-online.de Reisen!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Reisethemen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal