Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reiseservices > Stauprognose >

2011: Stau bis hinter den Mond

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

2011: Stau bis hinter den Mond

29.12.2011, 14:48 Uhr | AFP

Die Gesamtlänge aller Staus auf deutschen Straßen ist in diesem Jahr nach einer Zählung des Automobilclubs ADAC auf 450.000 Kilometer gestiegen. Im Vergleich zum Vorjahr war dies eine Zunahme um etwa 50.000 Kilometer oder zwölf Prozent, wie der Verband mitteilte. Die Länge sämtlicher Staus sei inzwischen deutlich größer als die mittlere Entfernung zwischen Erde und Mond, die rund 384.400 Kilometer beträgt.

Jedes Jahr mehr Staus

2011 registrierte der ADAC nach eigenen Angaben insgesamt 189.000 Staus, das waren 3000 mehr als 2010 und 48.000 mehr als 2009. Das Stau-Bundesland Nummer eins war demnach erneut Nordrhein-Westfalen (59.000 Staus), gefolgt von Berlin (30.000), Bayern (26.000) und Baden-Württemberg (18.000). Für seine jährliche Stau-Statistik wertete der Verband offizielle Verkehrsmeldungen der Polizei sowie Berichte von sogenannten Staumeldern und der ADAC-eigenen Straßenwacht aus. Angesichts regionaler Schwerpunktbildung forderte ADAC-Präsident Peter Meyer von der schwarz-gelben Bundesregierung in Berlin ein Umsteuern in der Straßenbaupolitik. "Die Politik hat sich in der Vergangenheit vor allem auf den Aufbau Ost konzentriert. Jetzt müssen wir prüfen, welche Autobahnen im Westen dringend ausgebaut werden müssen", erklärte er am Donnerstag in München.

Mehr Geld in Straßen investieren

In der Tageszeitung "Die Welt" (Donnerstagsausgabe) forderte Meyer, dass Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) die seinem Etat für 2012 zugesprochene zusätzliche eine Milliarde Euro für Verkehrsprojekte bevorzugt zur Sanierung maroder Fernstraßenbrücken verwenden solle. Momentan seien insgesamt rund 300 Brücken an Autobahnen und Bundesstraßen baufällig, sagte er der Zeitung. Ramsauer sprach sich gegen eine generelle Umschichtung zugunsten von Baumaßnahmen in Westdeutschland aus. "Wir müssen nach Bedarf und nicht nach Himmelsrichtung investieren", sagte der Minister der Zeitung.

Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie ein Fan von t-online.de Reisen!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Reisethemen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal