Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reiseservices > Stauprognose >

ADAC Stauprognose: Trotz Osterferien wenig Staus

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

ADAC: Trotz Osterferien wenig Staus

19.03.2012, 10:06 Uhr | ADAC

Osterferien im Norden - Staugefahr im Süden

Ferienbeginn in Niedersachsen und Bremen: Laut ADAC führt das nicht zu größeren Blechkolonnen. In Richtung Skigebiete sieht das anders aus.

In Richtung der Skigebiete kommt es zu Verzögerungen.


In Niedersachsen und Bremen beginnen bereits am kommenden Wochenende die Osterferien. Laut ADAC führt das jedoch noch nicht zu größeren Blechkolonnen auf den Autobahnen. Etwas höhere Staugefahr wird vor allem auf den Nord-Süd-Achsen und auf den Verbindungen in die Skigebiete der Alpen herrschen.

Auf diesen Straßen wird es eng

Auf folgenden Strecken kann es - jetzt auch wieder durch Baustellen - zu längeren Fahrtzeiten kommen:

  • A 1 Hamburg - Bremen - Dortmund - Köln
  • A 2 Hannover - Dortmund - Köln
  • A 3 Frankfurt - Würzburg - Nürnberg
  • A 5 Karlsruhe - Basel
  • A 7 Hamburg - Hannover
  • A 7 Würzburg - Füssen
  • A 8 Karlsruhe - Stuttgart - München - Salzburg
  • A 9 München - Nürnberg
  • A 93 Inntaldreieck - Kufstein
  • A 95 München - Garmisch-Partenkirchen
  • A 99 Umfahrung München

Quiz & Spiele

Wie gut kennen Sie Deutschland?

Erholung in Bad Wörishofen

Testen Sie Ihr Wissen mit unserem Dart-Spiel und vielleicht lernen Sie auch noch etwas dazu.
zum Deutschland-Dart-Spiel

Im Ausland: Längere Staus unwahrscheinlich

Ab Donnerstag, 22. März, lockt in den Niederlanden wieder in Lisse (bei Amsterdam) der Keukenhof, die größte Freilandblumenschau der Welt, Besucher aus dem In- und Ausland an. Die Blumenausstellung dauert bis zum 20. Mai. Autofahrer sollten auf dem Weg dorthin etwas Geduld mitbringen. Auch in Österreich, Italien und der Schweiz wird ein Anstieg des Verkehrsaufkommens spürbar sein. Das betrifft die wichtigsten Autobahnen und die direkten Verbindungen in die Wintersportgebiete. Längere Staus sind jedoch unwahrscheinlich.

Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie ein Fan von t-online.de Reisen!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal