Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reiseservices > Stauprognose >

ADAC Stauprognose: Letzte Reisewelle des Sommers

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Letzte Reisewelle des Sommers

03.09.2012, 10:27 Uhr | dpa

Ein letztes Mal in diesem Sommer rollt eine größere Reisewelle über die Autobahnen. Auch in Baden-Württemberg und Bayern als letzte Bundesländer gehen die Sommerferien nun zu Ende. Deshalb brauchen Autofahrer auf der Heimreise vor allem im Süden Deutschlands noch einmal Geduld. Für Urlauber, die unabhängig sind von den Schulferien, schlägt jetzt die große Stunde. Deshalb wird man auch auf den Routen in Richtung Süden noch nicht ganz ohne Behinderungen durchkommen.

Vor allem im Süden ist Geduld gefragt

Eng werden kann es laut ADAC besonders auf folgenden Strecken:

  • Fernstraßen von und zur Nord- und Ostsee
  • A 1 Hamburg - Bremen - Köln
  • A 3 Passau - Nürnberg - Würzburg - Frankfurt
  • A 5 Basel - Karlsruhe - Frankfurt
  • A 6 Pilsen - Nürnberg - Heilbronn - Mannheim
  • A 7 Flensburg - Hamburg
  • A 7 Füssen - Würzburg - Kassel - Hannover
  • A 8 Salzburg - München - Stuttgart - Karlsruhe
  • A 81 Singen - Stuttgart
  • A 9 München - Nürnberg - Berlin
  • A 93 Kufstein - Inntaldreieck
  • A 95/ B 2 München - Garmisch-Partenkirchen
  • A 99 Umfahrung München

Quiz & Spiele

Wie gut kennen Sie Deutschland?

Erholung in Bad Wörishofen

Testen Sie Ihr Wissen mit unserem Dart-Spiel und vielleicht lernen Sie auch noch etwas dazu.
zum Deutschland-Dart-Spiel

Alpen: Almabtrieb sorgt für Staus

Unser Blick ins benachbarte Ausland zeigt das gleiche Bild. In sechs österreichischen Bundesländern enden ebenfalls die Schulferien, was zu hohem Verkehrsaufkommen führt. In der Schweiz, Italien, Frankreich, Slowenien und Kroatien werden die Autobahnen ebenso belastet sein. Übrigens: In den Alpen hat der traditionelle Almabtrieb begonnen. Größere Rinder- und Schafherden, die ihren Sommerurlaub auf den Bergweiden verbringen durften, werden zurück ins Tal geführt. Sie haben Vorfahrt. Das bringt Umleitungen oder Wartezeiten für Autofahrer mit sich. Auf den Autobahnen freilich sind die Herden nicht unterwegs.

Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie ein Fan von t-online.de Reisen!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Profis undercover 
Verkleidete Bayern-Stars nehmen Schüler auf den Arm

Alaba, Rafinha und Ribéry sind für jeden Spaß zu haben. Video

Anzeige
Ähnliche Themen im Web


Anzeige
shopping-portal