Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reiseservices > Stauprognose >

ADAC: Trotz Herbstferien keine langen Staus

...

Trotz Herbstferien keine langen Staus

22.10.2012, 12:27 Uhr | ADAC

Die ADAC-Prognose für nächstes Wochenende.


Am kommenden Wochenende erhält der Herbstreiseverkehr noch einmal neuen Schwung: In Baden-Württemberg, Bayern und Sachsen-Anhalt beginnen die Herbstferien, in Bremen, Niedersachsen, dem Saarland, Sachsen und Thüringen gehen sie in die zweite Woche und in Hessen und dem Norden der Niederlande enden sie. Trotzdem erwartet der ADAC keine langen Staus. Nur vor den vielen Baustellen auf den Autobahnen kann es Wartezeiten geben.

Hier wird es eng

Am stärksten belastet werden folgende Strecken sein - und zwar in beide Richtungen:

  • A 1 Hamburg - Bremen - Dortmund
  • A 2 Hannover - Dortmund
  • A 3 Frankfurt - Würzburg - Nürnberg
  • A 5 Frankfurt - Karlsruhe - Basel
  • A 6 Mannheim - Heilbronn - Nürnberg
  • A 7 Hannover - Hamburg und Füssen - Würzburg
  • A 8 Karlsruhe - Stuttgart - München - Salzburg
  • A 9 München - Nürnberg
  • A 81 Stuttgart - Singen
  • A 93 Inntaldreieck - Kufstein
  • A 95/ B 2 München - Garmisch-Partenkirchen
  • A 99 Umfahrung München

QUIZ & SPIELE

Europa-Dart spielen

Europa-Dart

Wo genau liegt Riga? Spielen Sie Dart auf der Europakarte und treffen Sie die richtigen Städte. Europa-Dart

Gute Fahrt im Ausland

Auch auf den Autobahnen in Österreich, Italien und der Schweiz sind lange Staus unwahrscheinlich. Starkes Verkehrsaufkommen wird wohl nur auf den Wegen zu und aus den Wandergebieten der Alpen und Dolomiten herrschen. Zu Zwangspausen wird es dort aber allenfalls vor Baustellenbereichen kommen.

Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie ein Fan von t-online.de Reisen!

Liebe Leserin, lieber Leser, bei t-online.de können Sie die meisten Artikel kommentieren. Einige Themen sind allerdings nicht kommentierbar. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion. Weitere Hinweise finden Sie in unserer Netiquette. Wir danken für Ihr Verständnis.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Anzeige 
SofortKredit von CreditPlus

Die günstige Alternative zum teuren Dispokredit. Jetzt Angebot berechnen. Weiter

Video des Tages
Südindien 
Elefanten-Baby befindet sich in auswegloser Situation

Dorfbewohner können den kleinen Dickhäuter in einer aufwändigen Rettungsaktion befreien. Video

Anzeige


Anzeige