Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reiseservices > Stauprognose >

ADAC-Stauprognose 15. bis 17. Februar

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

ADAC-Stauprognose 15. bis 17. Februar: Rückreisewelle steht an

11.02.2013, 13:53 Uhr | ADAC

ADAC-Stauprognose 15. bis 17. Februar. ADAC Stauprognose (Foto: dpa)

ADAC Stauprognose (Foto: dpa)

Am kommenden Wochenende vom 15. bis 17. Februar enden in fünf Bundesländern die Faschingsferien. Daher erwartet der ADAC in seiner Stauprognose eine starke Rückreisewelle aus den Wintersportgebieten. Dichten Verkehr prognostiziert der Automobilclub allerdings ebenfalls in Richtung Skiregionen, weil viele Wochenendausflügler zu erwarten seien. Auch der Auto Club Europa (ACE) rechnet auf den Reiserouten streckenweise mit Staus und längeren Fahrzeiten.

Vor allem folgende Autobahnen sind den Clubs zufolge betroffen:

  • A 1 Köln - Dortmund - Münster - Bremen
  • A 3 Nürnberg - Würzburg - Frankfurt - Köln
  • A 4 Dresden - Erfurt - Kirchheimer Dreieck
  • A 5 Basel - Karlsruhe - Frankfurt
  • A 6 Kaiserslautern - Mannheim - Heilbronn - Nürnberg
  • A 7 Füssen/Reutte - Ulm - Würzburg - Kassel - Hamburg
  • A 8 Salzburg - München - Stuttgart
  • A 9 München - Nürnberg - Berlin
  • A 73 Suhl - Nürnberg
  • A 81 Singen - Stuttgart
  • A 93 Kufstein - Inntaldreieck
  • A 95 / B 2 München - Garmisch-Partenkirchen
  • A 96 München - Lindau - Bundesgrenze/Pfändertunnel
  • A 99 Umfahrung München

Angespannte Verkehrslage im Ausland

An- und abreisende Wintersportler tragen auch in den benachbarten Alpenländern zu einer angespannten Verkehrslage bei. In Österreich erwartet der ACE viel Betrieb unter anderem auf der Tauernautobahn A 10, der Inntalautobahn A 12 und der Brennerautobahn A 13. In der Schweiz seien vom höheren Verkehrsaufkommen insbesondere die Gotthardautobahn A 2 und die A 1 St. Gallen - Bern betroffen. In Italien werden in Südtirol unter anderem die Straßen in und aus den Skigebieten der Dolomiten und des Vinschgaus betroffen sein.

Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie ein Fan von t-online.de Reisen!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal