Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reiseservices > Stauprognose >

ADAC Stauprognose für den 2. bis 4. August: Höhepunkt der Reisewelle erreicht

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

ADAC Stauprognose für den 2. bis 4. August: Höhepunkt der Reisewelle erreicht

29.07.2013, 10:03 Uhr | dpa

ADAC Stauprognose für den 2. bis 4. August: Höhepunkt der Reisewelle erreicht. ADAC-Stauprognose (Quelle: imago/Jens Köhler)

ADAC-Stauprognose (Quelle: Jens Köhler/imago)

Mit dem Ferienbeginn in Bayern erreicht der Reiseverkehr laut ADAC in den kommenden Tagen seinen Höhepunkt. Nicht nur auf den Strecken in Richtung Süden wird es lange Staus geben. Da in Hamburg, Berlin, Brandenburg, Bremen, Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein und Niedersachsen die Ferien bereits in Kürze wieder enden, ist auch mit sehr starkem Rückreiseverkehr zu rechnen.

Auf folgenden Strecken herrscht besondere Staugefahr:

  • A 1 Köln - Dortmund - Bremen - Hamburg - Puttgarden
  • A 3 Oberhausen - Frankfurt - Würzburg - Nürnberg
  • A 5 Kassel - Frankfurt- Karlsruhe - Basel
  • A 6 Mannheim - Heilbronn - Nürnberg
  • A 7 Hamburg - Flensburg
  • A 7 Hamburg - Hannover - Würzburg - Füssen
  • A 8 Karlsruhe - Stuttgart - München - Salzburg
  • A 9 Nürnberg - München - A 19 Rostock - Wittstock
  • A 24 Hamburg - Berlin
  • A 81 Stuttgart - Singen
  • A 93 Inntaldreieck - Kufstein
  • A 99 Umfahrung München

Schleichfahrten auf Hin- und Rückfahrt

Auch im Ausland müssen sich die Urlauber auf Schleichfahrten bei der Hin- und Rückreise einstellen: In Österreich gilt das vor allem auf der Rheintal-, Inntal-, Brenner- und Tauernautobahn sowie auf der Fernpassroute, in der Schweiz auf der A 2 Luzern - Chiasso vor beiden Portalen des Gotthardtunnels. In Italien werden die Brennerautobahn, die A 23 Villach - Udine und die Fernstraßen in Küstennähe sehr stark belastet sein. In Slowenien wird es auf der A 2 Karawankentunnel - Ljubljana - Zagreb, in Kroatien auf der A 1 Zagreb - Zadar - Split eng werden. In Frankreich erwartet der ADAC besonders auf der A 9 Oranges - Nimes - Montpellier - bis zur spanischen Grenze Staus und stockenden Verkehr.

Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie ein Fan von t-online.de Reisen!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
42.000 Tonnen schwer 
70.000 PS treiben gigantischen Koloss an

Bis zu 40 Luftfahrzeuge können an Deck transportiert werden. Video

Anzeige
Ähnliche Themen im Web


Anzeige
shopping-portal