Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reiseservices > Stauprognose >

Stauprognose vom 13. bis 15. September: Weiter viel Verkehr

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Stauprognose vom 13. bis 15. September  

Nach dem Ende der Feriensaison weiter viel Verkehr

09.09.2013, 11:54 Uhr | dpa-tmn

Stauprognose vom 13. bis 15. September: Weiter viel Verkehr. ADAC Stauprognose (Quelle: dpa)

ADAC Stauprognose (Quelle: dpa)

Nach dem Ende der Sommerferien müssen sich Autofahrer auch am kommenden Wochenende (13. bis 15. September) auf viel Verkehr einstellen. Der ADAC und der Auto Club Europa (ACE) gehen aber davon aus, dass es auf den Straßen etwas leerer wird als bisher. Für Verkehrsbehinderungen und Staus sorgen vor allem Späturlauber und Bauarbeiten.

Auf folgenden Strecken könnte die Fahrt den Verkehrsclubs zufolge länger dauern: 

  • A 1 Puttgarden - Lübeck - Hamburg - Bremen - Köln
  • A 3 Passau - Nürnberg - Frankfurt
  • A 5 Basel - Karlsruhe - Frankfurt - Kassel
  • A 6 Kaiserslautern - Mannheim - Heilbronn - Nürnberg
  • A 7 Füssen/Reutte - Würzburg - Hannover - Hamburg
  • A 7 Flensburg - Hamburg
  • A 8 Salzburg - München - Stuttgart - Karlsruhe
  • A 9 München - Nürnberg - Berlin
  • A 10 Berliner Ring
  • A 14 Magdeburg - Leipzig - Dresden
  • A 19 Rostock - Dreieck Wittstock
  • A 24 Dreieck Wittstock - Berlin
  • A 45 Dortmund - Wetzlar - Aschaffenburg
  • A 61 Ludwigshafen - Koblenz - Mönchengladbach
  • A 81 Würzburg - Heilbronn - Stuttgart - Singen
  • A 93 Kufstein - Inntaldreieck
  • A 95 / B2 München - Garmisch-Partenkirchen
  • A 96 München - Lindau
  • A 99 Umfahrung München 

Urlaubs-Nachzügler sorgen für Verzögerungen

Auf den Fernrouten durch die Alpenländer erwartet der ADAC ein deutlich geringeres Verkehrsaufkommen als zur Hauptferienzeit. Dennoch können Urlauber in der Nachsaison für Verzögerungen sorgen. 

Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie ein Fan von t-online.de Reisen!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video



Anzeige
shopping-portal