Sie sind hier: Home > Reisen > Reiseservices > Stauprognose >

Stauprognose: Wenig Verkehr aber schon viele Alpenpässe gesperrt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Stauprognose  

Schon viele Alpenpässe gesperrt

03.11.2014, 15:43 Uhr | dpa-tmn

Stauprognose: Wenig Verkehr aber schon viele Alpenpässe gesperrt. Die aktuelle Stauprognose. (Quelle: dpa)

Die aktuelle Stauprognose. (Quelle: dpa)

Autofahrer dürften am kommenden Wochenende (7. bis 9. November) weitgehend freie Bahn haben. Davon gehen der ADAC und der Auto Club Europa (ACE) aus. Voraussichtlich seien nur noch wenige Herbsturlauber auf den Autobahnen unterwegs. Außerdem werden die Baustellen weniger.

Die meisten davon befinden sich laut dem ADAC noch auf folgenden Strecken:

  • A 1 Köln - Dortmund

  • A 1 Münster - Hamburg - Lübeck

  • A 3 Würzburg - Frankfurt - Köln

  • A 4 Aachen - Köln und Görlitz - Dresden

  • A 5 Heidelberg - Darmstadt

  • A 6 Heilbronn - Nürnberg

  • A 7 Kassel - Hannover - Hamburg - Flensburg

  • A 8 Karlsruhe - Stuttgart - München

  • A 9 Nürnberg - Halle/Leipzig

  • A 45 Gießen - Hagen - Dortmund

  • A 61 Ludwigshafen - Koblenz - Mönchengladbach

  • A 81 Singen - Stuttgart und Heilbronn - Würzburg

In den Alpen sind bereits mehrere Passstraßen für die Wintermonate geschlossen. Dazu zählen den ADAC-Angaben zufolge in Österreich die Großglockner Hochalpenstraße, die Maltatal Hochalmstraße, die Nockalmstraße und der Staller Sattel. In der Schweiz sind bereits die Pässe Großer St. Bernhard, Furka, Grimsel, Susten und Klausen dicht, in Italien der Gavia und in Frankreich der Agnel. Bis zum Jahresende werden durch die Wintersperren, die in der Regel bis zum Mai dauern, mehr als 40 Alpenpässe nicht mehr befahrbar sein.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Viraler Hit 
So verjagen Studentinnen eine Ratte

In dem Video, das eine der Bewohnerinnen bei Twitter postete, verjagen die WG-Mitglieder einen Nager. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal