Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reiseservices > Stauprognose >

Stauprognose zum 18.3.: Viel los dank Osterferien

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Stauprognose  

Die Straßen werden voller

16.03.2016, 12:06 Uhr | dpa

Stauprognose zum 18.3.: Viel los dank Osterferien. Stauprognose. (Quelle: imago/Oliver Ring)

Stauprognose. (Quelle: Oliver Ring/imago)

Mit den Osterferien kommen die Staus. ADAC und Auto Club Europa (ACE) erwarten am kommenden Wochenende vom 18. bis 20. März starken Verkehr auf den Fernstraßen. Es wird deutlich mehr los sein als sonst, die richtig langen Staus bleiben aber wohl noch aus.

Am Wochenende starten in sieben Bundesländern die Osterferien. In Bremen, Niedersachsen und Rheinland-Pfalz bekommen die Schüler bereits ab Donnerstag frei. Daher werde es bereits am Freitag und vor allem rund um die Ballungsräume voll auf den Straßen. Am Samstag brechen die Reisenden hauptsächlich Richtung Süden und der Alpen auf. Aber auch die Routen in Richtung Küste und in die Mittelgebirge dürften laut ACE deutlich voller als sonst sein.

Insgesamt prognostiziert auch der ADAC noch keine allzu langen Staus. Autofahrer sollten sich zeitweise aber auf Kolonnenfahren einstellen. Auch an der Nord- und Ostsee dürften Urlauber für mehr Verkehr auf den Straßen sorgen.

Hier können Staus auftreten

  • A 1 Lübeck - Hamburg - Bremen - Münster - Köln, beide Richtungen
  • A 2 Bremen - Dortmund - Hannover Berlin, beide Richtungen
  • A 3 Passau - Nürnberg - Würzburg - Frankfurt - Oberhausen
  • A 4 Köln - Aachen
  • A 5 Kassel - Frankfurt - Karlsruhe - Basel, beide Richtungen
  • A 6 Nürnberg - Heilbronn - Mannheim, beide Richtungen
  • A 7 Füssen/Reutte - Ulm - Würzburg - -Kassel - Hannover - Hamburg, beide Richtungen
  • A 7 Flensburg - Hamburg
  • A 8 Karlsruhe - Stuttgart - München - Salzburg, beide Richtungen
  • A 9 München - Nürnberg - Berlin, beide Richtungen
  • A 10 Berliner Ring
  • A 93 Rosenheim - Kiefersfelden, beide Richtungen
  • A 95/B2 München - Garmisch-Partenkirchen, beide Richtungen
  • A 96 München - Lindau - Bundesgrenze/Pfändertunnel, beide Richtungen
  • A 99 Umfahrung München

Staus auch im Ausland

Der ACE rät weiterhin, bei Reisen ins benachbarte Ausland gültige Ausweise parat zu halten.

In Österreich starten landesweit die Osterferien. Laut ACE mache sich dies bereits am Freitag zusätzlich zum Feierabendverkehr bemerkbar, wo bis in den späten Abend mit Verzögerungen zu rechnen sei. Samstag könnte es vor allem auf den Transitrouten und rund um die Skigebiete eng werden. Mit Staus sei zu rechnen. Der ADAC verweist auf lange Wartezeiten bei der Rückreise von Österreich nach Deutschland. Stellenweise werden die Grenzen kontrolliert.

In der Schweiz beginnen in einigen Teilen die Frühjahrsferien. Vor allem auf den Transitrouten, vor dem Gotthardtunnel und in den Skigebieten seien laut ACE vor allem am Freitag zäher Verkehrsfluss und Staus wahrscheinlich.

Aktuelle Verkehrsinformationen finden Sie im Routenplaner von t-online.de.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal