Sie sind hier: Home > Reisen > Reiseservices > Stauprognose >

Weitgehend freie Fahrt am Wochenende

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Stauprognose  

Weitgehend freie Fahrt am Wochenende

06.06.2016, 12:36 Uhr | dpa/tmn

Weitgehend freie Fahrt am Wochenende. Viel freie Fahrt: Laut Stauprognose gibt es am Wochenende nur wenige Behinderungen. (Quelle: imago/Priller&MAUG )

Viel freie Fahrt: Laut Stauprognose gibt es am Wochenende nur wenige Behinderungen. (Quelle: Priller&MAUG /imago)

Es bleibt wohl am kommenden Wochenende (10. bis 12. Juni) ruhig auf den Straßen. Laut ADAC und ACE soll es erst mit dem Beginn der Sommerferien zu größeren Staus kommen.

In Teilen Italiens, in Schweden und Finnland haben diese zwar bereits begonnen. Größere Auswirkungen auf den Straßenverkehr seien dadurch aber nicht zu erwarten. Lediglich in Norddeutschland sei etwas mehr Reiseaufkommen möglich. Hauptsächlich sind Baustellen und vor allem der Pendlerverkehr am Freitag von 14.00 Uhr an für stärkere Belastungen verantwortlich.

Auf folgenden Strecken sind nach Prognose der Autoclubs Baustellen und Behinderungen möglich:

  • A 1 Saarbrücken - Köln - Osnabrück - Hamburg - Lübeck
  • A 2 Oberhausen - Hannover - Braunschweig - Magdeburg - Berlin
  • A 3 Passau - Nürnberg - Würzburg - Frankfurt/Main - Köln - Arnheim, beide Richtungen
  • A 4 Görlitz - Chemnitz und Olpe - Köln - Heerlen/Aachen
  • A 5 Hattenbacher Dreieck - Darmstadt - Karlsruhe - Basel, beide Richtungen
  • A 6 Metz/Saarbrücken - Kaiserslautern - Mannheim - Heilbronn - Nürnberg
  • A 7 Füssen - Ulm - Würzburg - Kassel - Hannover - Hamburg - Flensburg, beide Richtungen
  • A 8 Leonberg - Stuttgart - München - Salzburg
  • A 9 Berlin - Nürnberg - München, beide Richtungen
  • A 10 Berliner Ring (Süd)
  • A 12 Berliner Ring - Frankfurt/Oder
  • A 13 Dresden - Schönefelder Kreuz
  • A 14 Magdeburg - Halle - Leipzig
  • A 23 Hamburg - Heide
  • A 29 Oldenburg - Wilhelmshaven
  • A 31 Emden - Meppen - Gronau - Bottrop
  • A 44 Kassel - Dortmund und Mönchengladbach - Aachen
  • A 45 Gießen - Hagen - Dortmund
  • A 46 Heinsberg - Düsseldorf - Wuppertal - Hemer
  • A 57 Nimwegen - Krefeld - Köln
  • A 61 Koblenz - Mönchengladbach
  • A 63 Kaiserslautern - Mainz
  • A 70 Schweinfurt - Bamberg
  • A 71 Schweinfurt - Suhl
  • A 93 Inntaldreieck - Kufstein
  • A 99 Umfahrung München

Kaum Staus im Ausland

Für die Schweiz und Österreich erwarten die Autoclubs ebenfalls eine weitgehend entspannte Verkehrslage. An den Grenzen zu Deutschland ist bei der Rückreise mit Wartezeiten zu rechnen. Schwerpunkte seien die Übergänge Suben (Ort im Innkreis - Pocking), Walserberg (Salzburg - Bad Reichenhall) und Kiefersfelden (Kufstein-Süd - Kiefersfelden).


Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Taekwondo 
Taekwondo-Kämpfer zerstört Bausteine mit dem Kopf

Ein Taekwondo-Kämpfer aus Bosnien-Herzegowina erweist sich als ganzer harter Typ. Video

Anzeige
Ähnliche Themen im Web


Anzeige
shopping-portal