Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reiseservices > Stauprognose >

Stauprognose: Nur noch im Süden Staugefahr

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Stauprognose  

Nur im Süden drohen noch Staus

31.10.2016, 15:33 Uhr | dpa

Stauprognose: Nur noch im Süden Staugefahr. Autourlauber lieben es, wenn's auf der Autobahn zügig voran geht. (Quelle: imago/Hans Blossey)

Autourlauber lieben es, wenn's auf der Autobahn zügig voran geht. (Quelle: Hans Blossey/imago)

Entspannung auf den Autobahnen: Kommendes Wochenende (4. bis 6. November) erwarten der ADAC und der Auto Club Europa (ACE) kaum Staus. Nur noch in Bayern und Baden-Württemberg sind rückreisende Herbsturlauber unterwegs.

Auf den Strecken im Süden dürfte es deshalb noch einmal voller werden. Auf anderen Routen, etwa der A 1 zwischen Köln und Dortmund oder der A 9 zwischen Leipzig und Berlin, kann es laut ADAC aufgrund von Baustellen etwas länger dauern. Die gute Nachricht lautet aber: Die Baustellen werden weniger.

Mit Staus und Behinderungen müssen Autofahrer auf folgenden Strecken rechnen:

  • A 1 Lübeck - Hamburg - Bremen - Dortmund - Köln -Saarbrücken, beide Richtungen
  • A 2 Oberhausen - Hannover - Berlin
  • A 3 Passau - Nürnberg - Würzburg - Frankfurt/Main
  • A 5 Basel - Karlsruhe - Frankfurt
  • A 6 Mannheim - Heilbronn - Nürnberg, beide Richtungen
  • A 7 Füssen/Reutte - Ulm - Würzburg
  • A 8 Karlsruhe - Stuttgart - München - Salzburg, beide Richtungen
  • A 9 Berlin - Nürnberg - München, beide Richtungen
  • A 81 Singen - Stuttgart - Würzburg
  • A 93 Kufstein - Inntaldreieck
  • A 95 / B 2 Garmisch-Partenkirchen - München
  • A 96 Lindau - München
  • A 99 Umfahrung München                                         

Wenig Staus im Ausland

Auch in Österreich und der Schweiz rechnen die Autoclubs mit flüssigem Verkehr. Allerdings sollten Autofahrer im Hinterkopf behalten, dass der Winter langsam Einzug in einzelne Alpen-Regionen hält. Einige Alpenpässe sind schon dauerhaft gesperrt.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
City-Sanierung im großen Stil 
Fünf Tonnen Sprengstoff: Ganzes Stadtviertel gesprengt

Fünf Tonnen Sprengstoff verwandeln 19 Wohnblocks auf einmal in Trümmer. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Final Sale bei MADELEINE – jetzt bis zu 70 % reduziert

Sichern Sie sich außerdem einen 15,- € Gutschein und gratis Versand! auf MADELEINE.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Reisethemen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal