Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reiseziele >

Schatzkammer der Türkei

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Schatzkammer der Türkei

24.10.2007, 13:46 Uhr | cot / Fotos: dpa

Eine wahre Schatzkammer antiker Sehenswürdigkeiten und viel bestaunter Naturwunder ist das Landesinnere der Türkei. Das Land, in dem sich Abendland und Morgenland die Hand reichen, hat reiche Kulturschätze zu bieten. Aus allen Epochen und Kulturen der Menschheitsgeschichte präsentiert Anatolien seine Schätze.

Foto-Serie Schatzkammer Anatolien
Foto-Serie Türkei
rectangle
Hethiter
Die ersten Siedlungen Anatoliens, dem Inneren der heutigen Türkei, gehören zu den ältesten der Menschheit überhaupt. Viele Völker kamen und gingen, hinterließen ihre Spuren. Die frühesten Zeitzeugen sind Handelsverträge und Chroniken der Hethiter und Assyrer. Vor 3500 Jahren drückten sie ihre Bilanzen und Rechnungen mit einem Griffel in kleine Tontäfelchen. Die Keilschrift, die sie verwendeten, ist an einigen Ausgrabungsstätten noch zu finden.Die Hauptstadt des Hethiterreichs Hattusa zählt zu einer der vielen Ruinenstätten der Türkei und kann selbstverständlich besichtigt werden.

cc-platzhalter
Troja
Homer beschrieb es vor 3000 Jahren in seiner Ilias, Schliemann entdeckte es vor 130 Jahren und heute sind in vielen Museen der Welt Schätze aus Troja zu besichtigen. Die einstigen Ruinen der heldenhaften Stadt sind leider kaum noch zu erkennen - der archäologische Boom hat mehr zerstört, als zu Tage gebracht. Trotzdem bietet ein Rundweg einen beeindruckenden Blick auf die antike Stätte. Zudem versorgt ein ansässiges Museum den Interessierten mit genügend Funden und Informationen. Eine Rekonstruktion von Homers Trojanischem Pferd sorgt für entsprechende Kurzweil.

Ephesos
Ende des 2. vorchristlichen Jahrtausends schlugen Griechen ihre Zelte in Anatolien auf. Antike Städte wie Ephesos, Pergamon und Troja gehören zu den bekanntesten wie beliebtesten Ausflugszielen von Türkeiurlaubern. Nach mehreren Umsiedlugen wurde Ephesos schließlich am heutigen Ort neugegründet und erlebte erst im 3. Jahrhundert v. Chr. ihre Blütezeit als römische Provinzhauptstadt. Zahlreiche Tempelruinen und Aquädukte zeugen an der heutigen Ausgrabungsstätte davon.

Hierapolis
Weniger berühmt für seine antiken Schätze, aber umso mehr für seine Thermalquellen ist Hierapolis. Ebenfalls von Griechen gegrünet, erlebte auch diese Stadt ihre Blüte unter den Römern. Neben dem Amphitheater und den Sarkophargen und Hausgräbern der Nekropole tummeln sich die Touristen vor allem in den heißen Quellen von Pamukkale.

Das Baumwollschloss
Schon von Weitem strahlen die Kalksinterterrassen wie ein Wolkenschloss. Pamukkale (zu Türkisch "Baumwollschlösschen") gehört zu den Naturwundern, deren Heilwirkung vorort getestet werden kann. Die 36° C warmen, kalkhaltigen Quellen sollen bei Rheuma-, Leber- und Nierenleiden Linderung verschaffen. Ein Bad auf diesem Terrassen kostet ca. 5 Euro und bietet zudem einen guten Rundblick über die Ruinen von Hierapolis.

Wohnambiente in Tuffstein
In Kappadokien, südwestlich von Kayseri, können Besucher eine einzigartige Tuffsteinlandschaft erleben. Das weiche Vulkangestein wird noch heute als Behausung genutzt. Ihre Bewohner gruben nicht nur Wohnungen, sondern auch reich verzierte Kirchen in den Stein. Ein ganzes Dorf (Göreme) ist so entstanden. Um die Wohnlandschaft herum ragen bizarre Felsformationen aus dem Boden - Zeitzeugen vulkanischer Aktivität, die diese Landschaft vor 3 Millionen Jahren schuf.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
"PussyTerror" 
Carolin Kebekus macht einen auf Melania Trump

Die zukünftige First Lady gibt Einblicke in ihre frühere Arbeit als Nacktmodel. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Reisethemen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal