Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reiseziele >

Coyote Buttes: Unbekanntes Naturwunder im Grenzgebiet von Utah und Arizona

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Coyote Buttes  

Das unbekannte Naturwunder

10.10.2008, 17:03 Uhr | K. Seitz

"Coyote Buttes": Die bizarren Sandsteinskulpturen sind faszinierend. (Foto: Imago)"Coyote Buttes": Die bizarren Sandsteinskulpturen sind faszinierend. (Foto: Imago)"Ein Burger!" "Nein, das ist ein Heißluftballon!" Auch wenn Sehenswürdigkeiten sonst konkrete Bezeichnungen haben, liegt es hier im Auge des Betrachters, was er wirklich sieht. Die Coyote Buttes sind ein noch relativ unbekanntes Naturwunder im Südwesten der USA und lassen dem Betrachter Spielraum für jede Menge Phantasie. Die natürlichen Steinformationen locken immer mehr Besucher an und sehen zu jeder Tageszeit, zu jedem Besuch anders aus. Aber auch wenn diese Naturlandschaft immer populärer wird: Der Zutritt ist begrenzt, da die sandige Landschaft sehr empfindlich und die Sandsteinskulpturen sehr zerbrechlich sind. Schauen Sie sich das geheime Naturwunder in unserer Foto-Serie an.



#

Foto-Serie Der Grand Canyon Skywalk
Foto-Serie Sensationelle Aussichtsplattformen in Städten
Urlaub bei den "Coyote Buttes"? Günstige USA-Angebote buchen

#

#

Passierscheine werden verlost

Die Coyote Buttes bestehen aus einem Nord- und einem Südteil. Um sich die fragilen Gebilde ansehen zu können, muss man allerdings eine Portion Glück haben, denn die Passierscheine ("permits") werden verlost und nur 20 Besucher dürfen pro Tag das unübersichtliche Gelände auf eigene Faust erkunden. Wer beim "Schwarzwandern" von den patrouillierenden Rangern erwischt wird, hat nichts mehr zu lachen, denn es drohen hohe Geldstrafen und im schlimmsten Fall ein lebenslanges Eintrittsverbot. Diese Regeln sind zwar sehr streng, dienen aber dem Schutz und Erhalt der empfindlichen Landschaft. Die Region hat es in sich: Unzählige Steingebilde zieren das riesige Gelände, niemand weiß, was sich hinter der nächsten Kurve verbirgt und das ständige Klicken der Fotoapparate gehört einfach dazu. Und immer wieder stellt sich die Frage: Was steht da eigentlich vor mir? Ein prüfender Blick aus einem anderen Winkel und es erscheint, als stünde man vor einer ganz anderen Skulptur. Licht und Schatten hauchen den steinernen Stillleben eine Seele ein.
#

Unberechenbare Landschaft

Touristen sollten auf jeden Fall genug Wasser mitnehmen, da nie klar ist, wie lange der Aufenthalt dauern wird. Zwar ist ein Teil der Strecke mit dem Auto (4WD) passierbar, aber da es keine befestigten Straßen gibt, ist der Untergrund unberechenbar. Zudem werden Besucher die meiste Zeit zu Fuß unterwegs sein und gerade im Sommer sind die Temperaturen so extrem, dass man die Gäste von Schatten zu Schatten hüpfen sieht. Aber auf jeden Fall lohnt sich ein Trip in das abgelegene Gelände - und auch ein zweiter wird nicht umsonst sein, denn die Landschaft lässt sich immer wieder neu erleben.



Weitere Informationen: Alles Wichtige zu den Passierscheinen finden Sie auf der Internetseite des Arizona State Office, der Eintritt kostet circa 5 US-Dollar, Telefon: 01-602-417-9200, E-Mail: ASOWEB_AZ@blm.gov; die Coyote Buttes liegen im Grenzgebiet von Utah und Arizona, an der US Route 89.

#

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Vertrauensbruch 
Pflegerin ahnt nichts von der versteckten Kamera

Nach einem Anfangsverdacht installieren Verwandte das Gerät, die Aufnahmen sind erschreckend. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Reisethemen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal