Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reiseziele >

Reisetipps für New York: Auf Schatzsuche zwischen Wolkenkratzern

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Reisetipps für New York  

Auf Schatzsuche zwischen Wolkenkratzern

23.10.2013, 11:03 Uhr | t-online.de

Reisetipps für New York: Auf Schatzsuche zwischen Wolkenkratzern. New York bietet viele interessante Ecken. (Quelle: Shutterstock.com)

New York bietet viele interessante Ecken. (Quelle: Shutterstock.com)

Hektisch, laut und stressig – mit über acht Millionen Einwohnern ist New York die größte Stadt der USA und damit Dreh- und Angelpunkt für Tausende Geschäftsleute aus aller Welt. Zwischen der hektischen New York Stock Exchange und den verdreckten Gassen Brooklyns verstecken sich jedoch diverse kleine Schätze, die Reisende während eines Kurztrips erkunden können. Die Reiseangebotsexperten von Travelzoo kennen sich aus und geben spannende Insidertipps. Schauen Sie sich die faszinierenden Orte auch in unserer Foto-Show an.

Highlight für Banker und Filmfans

Anlaufstation für Börsenspekulanten aus aller Welt ist die Trinity Church. Das 1846 im neugotischen Stil errichte Gebäude an der Wall Street galt einst mit seinen 84 Metern als das höchste in ganz New York. Im Zuge der Industrialisierung hat sich dieses Stadtbild jedoch geändert. Geblieben ist eine Kirche, die aufgrund ihres Standortes von vielen ‚Schlipsträgern‘ besucht wird. Nicht zuletzt wegen Jon Turteltaubs Film "Das Vermächtnis der Tempelritter“, in dem Nicholas Cage unter der Kirche einen riesigen Schatz in Millionenhöhe sucht.

Quiz & Spiele

Wie gut kennen Sie Deutschland?

Erholung in Bad Wörishofen

Testen Sie Ihr Wissen mit unserem Dart-Spiel und vielleicht lernen Sie auch noch etwas dazu.
zum Deutschland-Dart-Spiel

Kultureller Reichtum der Stadt

Mit rund 500 Galerien, mehr als 150 Theatern, etwa 200 Museen und über 18.000 Restaurants verfügt New York über einen kulturellen Schatz, der an der amerikanischen Ostküste einmalig ist. So werden beispielsweise in den Forbes Galleries über 10.000 Spielzeugsoldaten ausgestellt. Und das Solomon R. Guggenheim Museum fährt mit Bildern von Vincent van Gogh, Max Beckmann und Pablo Picasso auf.

Fundgrube für Shoppingfans

Der aus 21 Wolkenkratzern bestehende Gebäudekomplex Rockefeller Center in Manhattan verfügt unter anderem über eine unterirdische Einkaufspassage, die eine Fundgrube für alle Sammler mit erlesenem Geschmack ist. So können Urlauber bei Hallmark nach der richtigen Karte für ihre Lieben suchen oder bei eShave hochwertige After Shaves kaufen. Wer möchte kann vor Ort auch die Dienste eines professionellen Barbiers in Anspruch nehmen.

Saftige Rabatte

Weniger exklusiv, dafür aber mit allem ausgestattet was Frau und Mann sich wünschen können, ist das Kaufhaus Macy’s – das weltweit größte seiner Art. Wie so ziemlich alle amerikanischen Shopping Malls, finden Einheimische und Touristen hier täglich saftige Rabatte. Noch mehr sparen können internationale Gäste mit der  Welcome International Savings Card, welche in zehn verschiedenen Sprachen erhältlich ist und Touristen regulär 10 Prozent Rabatt in jedem Macy’s Store gewährt. Aber auch im berühmten Kaufhaus Bloomingsdale‘s in der Lexington Avenue sowie im Luxuskaufhaus Bergdorf Goodman in der Fifth Avenue können Shoppingfans wahre Schätze finden.

Es weihnachtet sehr

Nach einem ausgiebigen Weihnachtsbummel können bis zu 150 Personen am Fuße des Rockefeller Centers zu "Let it Snow“ und "Winter Wonderland“ auf der durch das Fernsehen berühmt gewordenen Eisfläche Schlittschuhlaufen. Der größte Weihnachtsbaum der Stadt wird im Dezember ebenfalls am Rockefeller Center aufgestellt und erfreut New Yorker und Touristen auf seine amerikanisch-kitschige Art.

Kulinarische Highlights

New Yorks Gastroszene ist so abwechslungsreich wie die Stadt selbst. Wer nach kulinarischen Besonderheiten sucht, sollte das Restaurant Dinosaur BBQ in Harlem oder Brooklyn ausprobieren, wo es außerhalb von Texas und North Carolina das beste Barbecue ganz Amerikas geben soll. Ebenfalls nicht verpassen sollten Touristen die Erfindung der Bäckerei Dominque Ansel: Das Cronut, ein Gebäck halb Croissant und halb Donut. Allerdings sollten Reisende sich darauf einstellen, lange für das Gebäck anzustehen. Obwohl diese süße Spezialität langsam auch in Deutschland ihren Einzug hält – das Orginial gibt es aber nur in New York. Es lohnt sich!

Verborgene Schätze im Grünen

Naturverbunden ist die Suche nach verborgenen Schätzen in den verschiedenen New Yorker Grünanlagen. Neben dem Central Park bietet die Stadt diverse kleine Ruheoasen an, so zum Beispiel den High Line Park. Zehn Meter über dem Boden erstreckt er sich über eine stillgelegte Hochbahnstraße im Meatpacking District, die früher dem Transport von Fleischwaren galt. Mittlerweile zählt die künstlich angelegte Grünfläche zu einem der beliebtesten Ziele für Einheimische und Touristen.

Freizeitspaß auf New Yorks Gewässern

In der warmen Jahreszeit sind Bootstouren über den Hudson River sowie Fahrten zur Freiheitsstatue möglich. Binnen drei Stunden bekommen Städtereisende so drei Flüsse, sieben große Brücken, fünf Stadtbezirke und über 25 weltberühmte Sehenswürdigkeiten zu sehen. Und am etwa eine Stunde von New York entfernten Long Beach finden Beachboys und solche, die es werden wollen, eine Brandung für den perfekten Ritt auf der Welle vor.

Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie ein Fan von t-online.de Reisen! 

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal