Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reiseziele >

Capital Gate Tower: Schiefster Wolkenkratzer der Welt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Abu Dhabi  

Capital Gate Tower: Schiefster Wolkenkratzer der Welt

10.06.2010, 09:47 Uhr | Zeljka Tomsic

Capital Gate Tower: Schiefster Wolkenkratzer der Welt. Ganz schön schräg - der Capital Gate Tower in Abu Dhabi (Grafik: Capitalgate.ae)

Ganz schön schräg - der Capital Gate Tower in Abu Dhabi (Grafik: Capitalgate.ae)

Bis vor kurzem war Dubai das einzige Emirat der Superlative, nun wird es langsam aus den eigenen Reihen überholt - und zwar von Abu Dhabi. Nach dem Edelhotel The Yas Hotel, durch das ein Teil der Formel-1-Rennstrecke führt, trumpft der Wüstenstaat mit dem 160 Meter in den Himmel ragenden Capital Gate Tower auf. Doch die Höhe allein reicht nicht aus, um den Passanten zahlreiche "Achs" und "Ochs" zu entlocken. Dafür sorgt die 18-Grad-Neigung des Gebäudes, die ihn zudem zum schiefsten Wolkekratzer der Welt macht. Doch damit nicht genug. Den Eintrag ins Guinness Buch der Rekorde gibt es on top. Einen Blick auf das schräge Gebäude können Sie in unserer Foto-Serie wagen. Bei unserem Welt-Dart können Sie zudem Ihre Zielsicherheit unter Beweis stellen.

Dass sich die Vereinigten Arabischen Emirate gerne mit Vorzeigeprojekten schmücken, ist weit über alle Grenzen bekannt. Somit war es nur eine Frage der Zeit, bis solch ein Superlativ aus dem Boden gestampft wird - ein künstlich in die Schräglage versetzter Turm. Dabei wurde er um 18 Grad aus der Vertikalen gelehnt. Ein schwindelerregender Anblick, bei dem so manchem das Herz in die Hose rutscht. Bestaunen lässt sich der noch in Bau befindliche Betongigant derzeit nur von außen. Ende 2010 öffnet in dem Turm ein 189 Zimmer fassendes Hyatt-Hotel seine Pforten. Highlight wird die "Sky Lobby" im 18. Stockwerk, mit traumhaftem Panoramablick auf die Stadt aus 80 Metern Höhe. Das Gebäude wird zudem Büroflächen beherbergen.

Der bisher schrägste Turm steht in Deutschland

Der neue Gigant von Abu Dhabi hängt die bisher schrägsten Gebäude locker ab. Bei Touristen beliebt ist der Schiefe Turm von Pisa, mit einer Neigung von gerade mal vier Grad. Der italienische Campanile wird somit ums vierfache übertrumpft (!). Was viele nicht wissen: Dies war nicht zugleich das am stärksten geneigte Gemäuer der Welt. Bisheriger Rekordhalter ist ein Kirchturm im ostfriesischen Ort Suurhusen, der eine Neigung von über fünf Grad aufweist. Zumindest deutschland- bzw. europaweit bleibt ihm der Titel noch einige Zeit sicher.

Weitere Informationen

Anreise: Mit Etihad Airways von Frankfurt oder München in sechs Stunden nach Abu Dhabi. Auch Lufthansa, Emirates und Gulf Air fliegen die Emirate an. Beste Reisezeit: Die angenehmsten Reisemonate für Abu Dhabi sind die Wintermonate, zudem der Zeitraum von September bis Oktober sowie März bis Mai. Weitere Auskünfte: Abu Dhabi Tourism Authority (ADTA), Sonnenstraße 9, 80331 München, Broschüren-Tel. 069/29925390, E-Mail: germany@adta.ae, Internet: www.visitabudhabi.ae

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal