Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reiseservices > Wassertemperaturen >

Wassertemperaturen vom 20. März: Frühling lässt sich Zeit

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wassertemperaturen vom 20. März: Frühling lässt sich Zeit

21.03.2013, 12:03 Uhr | dpa-tmn

Wassertemperaturen vom 20. März: Frühling lässt sich Zeit. Aktuelle Wassertemperaturen (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Aktuelle Wassertemperaturen (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Fast überall in Europa sinken die Wassertemperaturen im Vergleich zur Vorwoche, der Frühling lässt weiter auf sich warten. So kühlte sich die Algarve um zwei Grad Celsius ab, die französische Mittelmeerküste um ein Grad, ebenso die Ägäis und das Mittelmeer bei Tunis. Das teilt der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Hamburg mit. An den deutschen Küsten ist das Wasser mit Temperaturen zwischen 0 und 3 Grad weiter sehr eisig. Ganz im Gegensatz zu den Fernreisezielen: Mauritius, Sri Lanka, Thailand und die Fidschi-Inseln kommen auf 30 Grad. Aber auch das Rote Meer mit 24 Grad bietet angenehme Badetemperaturen.

Wassertemperaturen in Europa

Grad Celsius

Biskaya

9-13

Algarve-Küste

15

Azoren

15-17

Kanarische Inseln

19-20

Französische Mittelmeerküste

12

Östliches Mittelmeer

14-18

Westliches Mittelmeer

12-15

Adria

10-14

Schwarzes Meer

5-9

Madeira

18

Ägäis

13-16

Zypern

17-18

Antalya

17

Korfu

14-15

Tunis

14

Mallorca

13-14

Valencia

13

Biarritz

12

Rimini

10

Las Palmas

19




Quiz & Spiele

Wie gut kennen Sie Deutschland?

Erholung in Bad Wörishofen

Testen Sie Ihr Wissen mit unserem Dart-Spiel und vielleicht lernen Sie auch noch etwas dazu.
zum Deutschland-Dart-Spiel

Wassertemperaturen an Fernreisezielen

Grad Celsius

Rotes Meer

24

Südafrika

21

Mauritius

30

Seychellen

29

Malediven

29

Sri Lanka

30

Thailand

30

Philippinen

18

Fidschi-Inseln (Nandi)

30

Tahiti

29

Hawaii (Honolulu)

18

Kalifornien

7

Golf von Mexiko

26

Puerto Plata

25

Sydney

24

Sind Sie bei Facebook? Dann besuchen Sie t-online.de Reisen!

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal