Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reisemagazin > Wellnessurlaub >

Ostsee: Wellness-Urlaub mit Thalasso-Therapie

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Thalasso  

Aus der Kraft des Meeres schöpfen

21.02.2008, 17:11 Uhr | srt/sew

Zur Thalasso-Therapie gehören auch Algenpackungen (Foto: Imago)Zur Thalasso-Therapie gehören auch Algenpackungen (Foto: Imago)In der wohlig warmen Wanne prickelt es wie im Sektglas. Ein Heer von Wasserbläschen massiert Beine, Arme, Bauch und Rücken. Anschließend noch eine Massage oder eine Algenpackung auf Schultern und Rücken, und man fühlt sich wieder fit. Thalasso-Therapien, also Behandlungen mit Meerwasser, Algen und Seeluft, werden bei gesundheitsbewussten Urlaubern immer beliebter. Besonders wohltuend wirkt Thalasso bei Stressabbau, Rheuma und Rückenverspannungen. Zusätzlich hilft es beim Entschlacken und Abnehmen. Reiseveranstalter und Hoteliers haben auf den Trend reagiert: Sie bieten Erholungssuchenden vor allem von Herbst bis Frühjahr zahlreiche Thalasso-Angebote. Besonders die Ostsee eignet sich für einen spontanen Wellness Aufenthalt. Eine Vorreiterrolle in Sachen Thalasso-Therapie übernimmt das Ostseebad Warnemünde.

#

#

Wie gut kennen Sie sich aus? Das Wellness-Quiz
Zum Durchklicken Wellness- und Spa-Guide
Wellness auf Kasse Die Top Wellness-Angebote der Krankenkassen
Ratgeber Massagearten

Thalasso-Vorreiter in Deutschland

Die Nord- und Ostsee bieten perfekte Voraussetzungen für eine Thalasso-Therapie im eigenen Land. Das Hotel Neptun in Warnemünde ist das erste original Thalasso-Zentrum deutschlandweit und gehört zum Verbund der Wellness-Hotels Deutschland. Neben dem Prädikat exzellent vom Deutschen Wellness-Verband wurde es 2008 vom TÜV Rheinland zertifiziert. Neu ist die Thalasso-Intensiv-Kur mit individuellen Zielen und Programm-Inhalten. Bei einem einwöchigen Aufenthalt können die Gäste zwischen vier Schwerpunkten von Gewichtsreduktion, Bewegung und Entspannung bis zu Entgiftung und Entschlackung sowie Vitalisierung wählen. Mit der Ostsee direkt vor der Tür, werden die natürlichen Ressourcen wie die frische Meeresluft, das salzige Meerwasser, der kühle Seewind und die Algen, zusammengefasst auch mildes Reizklima genannt, direkt genutzt. Eine Ärztin untersucht die Gäste vor Antritt der Behandlung und neben Meerwasserbädern, Algen- und Schlickpackungen, Meerwasser- und Trockenmassagen werden den Gästen zusätzlich Angebote wie Sauna, Gymnastik und Klimawanderungen unterbreitet.

Jede Woche neue Urlaubsideen

Wellness-Trend Thalasso

Ein unbedingtes Muss für eine Thalasso-Therapie ist die Nähe zum Meer. Denn nur wer sich bis maximal 300 Meter vom Meer entfernt aufhält, kann sich Thalasso gerecht behandeln lassen. Was eine echte Thalasso-Therapie ausmacht, definiert der Verband deutscher Thalasso-Zentren so:

  • In der Thalasso-Therapie muss mit frischem und unbehandeltem Meerwasser behandelt werden
  • Die Einrichtung muss über mindestens ein Meerwasserbecken und genug Behandlungskabinen verfügen, um jedem Gast täglich drei Einzelbehandlungen anbieten zu können
  • Es müssen mindestens ein Badearzt, Masseure, Therapeuten und Sportlehrer verfügbar sein
  • Es werden weitere gesundheitsfördernde Aktivitäten angeboten

Thalasso hat seinen Ursprung in Griechenland

Viele Thalasso-Therapien werden aufgrund der Nähe zum Meer im Mittelmeerraum angeboten. Ursprungsland der Thalasso-Therapie ist Griechenland. Abgeleitet vom griechischen Wort thalassa für Meer, erkannte schon Hippokrates vor über 2000 Jahren, dass alles Leben vom Meer abstammt. Er verordnete seinen an Rheuma und Ischias leidenden Patienten Badekuren. Heute erlebt Thalasso auf den griechischen Inseln eine Renaissance. Auf Kreta befindet sich mit dem Royal Mare sogar eines der besten Thalasso-Zentren weltweit. Um das Wohlbefinden der Gäste kümmern sich dort rund 50 Ärzte, Physio- und Hydrotherapeuten, Masseure, Gymnastiklehrer, Kosmetiker und Diätologen. Zu den Anwendungen, die für ein bis sechs Tage gebucht werden können, gehört unter anderem die Hydrotherapie (Wassertherapie). Ein Highlight ist der Badetempel Aquaroyal: Mit seinem honigfarbenen Holz, den blauen Mosaiken und einem weiten Blick aufs Meer scheint er förmlich auf dem Wasser zu schwimmen.

Tunesische Thalasso-Welt

Einen wahren Wellnessboom erlebt auch Tunesien. Mittlerweile ist Wellness eine echte Säule im Tourismus Tunesiens geworden. Vor allem die Thalasso-Therapie mit Schlamm und Algen hat sich im Norden Afrikas schnell etabliert. Gut zwei Dutzend Thalasso-Zentren verteilen sich über das Land. Sie befinden sich in Tunis genauso wie in den großen Urlaubsregionen, etwa auf der Insel Djerba oder in Hammamet: Das 1500 Quadratmeter große Thalasso-Spa mit Meerwasser-Hallenbad, Sauna, Hamman und hoteleigenem Therapiezentrum lässt Anspannung und Überarbeitung schnell vergessen. Vor jeder Kur findet eine ärztliche Untersuchung mit Erstellung eines Behandlungsplans statt. Ein Aufenthalt im Iberostar Belisaire in Hammamet/Yasemine mit vier Übernachtungen bei Halbpension inklusive Thalasso-Paket gibts ab 345 Euro pro Person über Neckermann Care.

Aktive und passive Behandlungsmethoden kombinieren

Bei den Anwendungen wie beispielsweise bei einem Meerwasserbad werden dem Körper wichtige Mineralstoffe und Spurenelemente des Meerwassers wie Eisen, Kobalt und Kalzium zugeführt. Durch Massagedüsen wird die Muskulatur stimuliert und der Bluttransport im Gewebe verbessert sich. Ein solches Bad regt nicht nur den Stoffwechsel an, sondern wirkt auch entspannend und entschlackend. Eine Thalasso-Kur hört übrigens nach den täglichen Anwendungen nicht einfach auf, sondern umfasst ebenso das Freizeitprogramm. Bewegung im Meeresklima, das sich durch salzhaltige Luft, geringe Luftverschmutzung und verstärkte Sonneneinstrahlung auszeichnet, eignet sich hervorragend für das Herz- Kreislauftraining. Der Körper wird abgehärtet und die Abwehrkräfte gestärkt. Das salzhaltige Aerosol am Brandungssaum, direkt an der Meereskante wirkt sich zudem günstig auf die Bronchien aus.

Weitere Informationen

Thalasso-Therapien sind als Wellness-Reisen bei vielen Reiseveranstaltern buchbar. Einige Reiseveranstalter bündeln ihre Wellness-Angebote in separaten Katalogen. Zum Beispiel bietet Neckermann in seinem Care-Katalog über 300 Wellness-Hotels an. Das Care-Prädikat erleichtert dabei die Auswahl nach bestimmten Kriterien wie zum Beispiel: Wellness, Beauty und Kosmetik, Essen und Trinken, Fitness usw. Ein Zusatzkatalog stellt zusätzlich Therapien vor, die von der Krankenkasse unterstützt werden. TUI offeriert seine Wellness-Hotels im Katalog Vital. Airtours nennen seinen Wohlfühlkatalog schlicht Wellness, Dertour vereint seine besten Adressen für gesundheitsbewusste Urlauber in dem Katalog Wellnesswelten.

#

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Reisethemen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal