Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reisemagazin > Wellnessurlaub >

Wellnesshotel Hochschober

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wellnesshotel Hochschober  

Vier Kulturkreise des Wohlbefindens

05.06.2009, 19:07 Uhr | t-online.de

Wellness-Kurzurlaub im Hotel Hochschober (Foto: Hotel Hochschober)Wellness-Kurzurlaub im Hotel Hochschober (Foto: Hotel Hochschober)

"Alles tun können. Nichts tun müssen!" So lautet das Motto im Hotel Hochschober auf der Turracher Höhe in Kärnten. Entspannen, genießen, den Alltag hinter sich lassen und im großzugigen Wellnessbereich in eine Wohlfühlwelt eintauchen. Es ist der ideale Start für einen erholsamen Aufenthalt im Ferienhotel. In der Bade- und Saunawelt sind Ideen aus vier Kulturkreisen harmonisch zusammengefügt: Die Gäste haben die Wahl zwischen einem nordischen, mediterranen, orientalischen und fernöstlichen Entspannungsbereich. Klicken Sie sich durch unsere Foto-Serie.

#


#

#

Nordische Welt

Im Wechselspiel von Kalt und Warm liegt der besondere Reiz der nordischen Wellness-Welt. Mehrere Saunen, das Zirbensauna-Blockhäuschen am See, ein Dampfbad und ein „Keltenofen“ genanntes Tepidarium (Warmbaderaum) stehen den Badegästen zur Auswahl. In den liebevoll angelegten Ruheräumen kann der Ruhe suchende Urlauber anschließend wunderbar entspannen.

Das sagen die Urlauber Hotelbewertungen Hotel Hochschober


Mediterrane Welt

Ein besonderes Highlight ist das hauseigene, beheizte „See-Bad“ im Turracher See. Dieses weltweit einmalige, patentierte System ermöglicht es in einem Teil des ansonsten eisig kalten Sees, ganzjährig, bei wohlig warmen 28 bis 30 Grad Celsius Wassertemperatur im Seewasser zu schwimmen. Ganzjährig in Betrieb sind auch die drei Außen-Whirlpools. Ebenfalls Teil des mediterranen Bereiches ist der „Grüner Salon“ genannte Hallenbad-Bereich mit Solebecken, Kinderpool, individuellen Duschkabinen und dem großzügigen Ruhebereich genannt „Schlafsack am See“.

#
Saunawelt Deutschland Die schönsten Saunen
Zum Durchklicken Wellness- und Spa-Guide


Orientalische Welt

Im Flair von "1001 Nacht" lässt sich die Badekultur des Orient erspüren, im einzigen orientalischen Badehaus der Alpen. Das Hamam gilt in seiner Form, Größe und Authentizität einmalig. Errichtet in enger Zusammenarbeit mit Spezialisten aus dem Orient, ist es das Herzstück der orientalischen Wellness-Welt. Der große Zentralraum mit warmem Bauchstein, die kleineren wärmeren Kammern, der Ruheraum "Sultansgemach" und natürlich die typischen Hamam-Waschungen "entführen" die Gäste in eine fremde Welt.


Fernöstliche Welt

Im Jahre 2005 wurde der Chinaturm fertiggestellt. Der malerisch am Ufer des Turracher Sees gelegene Chinaturm ist die Heimat der Fernöstlichen Hochschober-Welt, die sich auf vier Etagen verteilt. Im obersten Stockwerk, mit Traumblick auf die Berge und den See, befindet sich das "Schöne Teehaus am Berg". Hier können die Urlauber in die Welt Chinesischer Tees eintauchen. Die Etage unter dem Teehaus ist der Meditation sowie anderen fernöstlichen Bewegungs- und Entspannungstechniken gewidmet. Im Stockwerk darunter stehen wohltuende Behandlungen aus Asien im Mittelpunkt. Dr. Yunchao Luo, ein Spezialist für Traditionelle Chinesische Medizin (TCM), bietet zahlreiche Massagen und TCM-Behandlungen an. Das unterste Stockwerk des Chinaturmes wird vielfältig genutzt, beispielsweise für Kaligraphie-Seminare und Lesungen.

Behandlungsvielfalt: Massagen und Kosmetik

Ein wesentlicher Teil des Hotelangebots ist die "Galerie des Wohlfühlens" - die Behandlungsabteilung. Ein Team von Spezialisten kümmert sich um das Wohlbefinden der Gäste. Das Behandlungsangebot umfasst Massagen von klassischen Ganzkörper- und Teilmassagen bis zur Fußreflexzonenmassage, Honigmassage, Kräuterölmassage, Lymphdrainage und "haki - stretch & relax", einer Spezialbehandlung für den Schulter-, Nacken- und Kopfbereich. Ayurveda-Massagen von Abhyanga (Ganzkörper-Massage mit oder ohne Stirnölguss) über Karna Purana (Ohrguss-Ohrmassage) bis zu Upanahasveda (Ayurvedische Rückenmassage) eröffnen den Gästen den Zugang zu altindischen Naturheilkunde. Des weiteren umfasst das Wohlfühlangebot auch Hamam-Waschungen, zahlreiche Kosmetikanwendungen, Körperbehandlungen sowie Körperwickel und vieles mehr.

Jede Woche neue Urlaubsideen

Ferienhotel für alle Generationen

Der Hochschober ist ein gehobenes, hochwertiges und dennoch legeres Ferienhotel, begleitet von einem hohen Qualitätsanspruch. Top-Service, persönliche Gästebetreuung und die regional konzentrierte Küchenlinie machen den Charme des Hotels aus. Das Hotel ist ein Ganzjahres-Ferienhotel für alle Generationen. Hierher kommen junge genauso wie ältere Paare, um die traute Zweisamkeit zu genießen. Familien mit Kindern und sogar immer mehr Großfamilien - Großeltern, Eltern und Kinder - kommen gemeinsam, um trotz unterschiedlichster Interessen zusammen ihre Ferien zu erleben. Freundinnen, die sich eine Wellness-Auszeit gönnen, gehören ebenso zum Stammpublikum.

"HochschoberN" - eine ganz besondere Hotelphilosophie

"HochschoberN" ist eine Einladung an die Gäste, Ihre Zeit im Hochschober mit Genuss-Faulenzen ebenso wie mit sportlich-aktivem Genießen zu verbringen. Das Angebot im Hotel ist sehr abwechslungsreich. "HochschoberN" bedeutet, viele Möglichkeiten zur Verfügung zu haben. Gleichzeitig rät es dazu, nicht den Anspruch zu haben, alle Angebote zu nutzen, sondern nach Lust und Laune zu wählen. Ganz nach dem Motto: "alles tun können - nichts tun müssen!"

#

Weitere Informationen

Hotel Hochschober, Familie Leeb und Klein, 9565 Turracher Höhe 5, Österreich, Telefon: +43(0)4275-8213, Fax: +43(0)4275-8368, E-Mail: holiday@hochschober.at, Internet: www.hochschober.at

#

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal