Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reisemagazin > Wellnessurlaub >

Thermenland Steiermark: Entspannung im Thermen-Paradies zu gewinnen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Gewinnspiel  

Wellness-Wochenende im Thermen-Paradies

01.02.2010, 09:03 Uhr

Hundertwasser-Therme in Bad Blumau (Foto: Rogner Bad Blumau)Hundertwasser-Therme in Bad Blumau (Foto: Rogner Bad Blumau) Zwischen Dachstein und Weinhügeln beweist die Steiermark ihre wohltuende Wirkung. Reich an guter Luft, Energieplätzen und starken Naturkräften, sind es vor allem die Thermalquellen, die für Entspannung und Wohlgefühl sorgen. Das Grüne Herz Österreichs, wie die Steiermark auch genannt wird, besitzt neun heiß sprudelnde Quellen. Wenn auch Sie Lust haben, das Thermenland Steiermark kennen zu lernen, dann nehmen Sie an unserem Gewinnspiel teil. Wir verlosen drei Übernachtungen mit Halbpension in einem 4-Sterne-Hotel Ihrer Wahl sowie freier Wahl der Therme. Beantworten Sie unsere Frage, und mit etwas Glück gewinnen Sie ein Wochenende im Thermenland Steiermark. Tipp: Die Lösung finden Sie auch in unserer Foto-Serie.

Gewinnspiel Frage beantworten und Wellness-Wochenende gewinnen

#

#
Das sagen die Urlauber Hotelbewertungen Vila Vita Hotel Rosenpark
Entspannungs-Oasen Die schönsten Wellness-Hotels Deutschlands
Saunawelt Deutschland Die schönsten Saunen

#

#

Wohlfühlgebiet Steiermark

Der geografische Thermenschwerpunkt liegt mit sechs Thermalbädern 65 Kilometer südöstlich der steirischen Landeshauptstadt Graz. Hier fand auch das steirische Thermengeschehen seinen Anfang. Auf der Suche nach Erdöl stieß man 1972 in einer Tiefe von 1100 Metern auf heißes Wasser. Die ersten Badeversuche in der heißen mineralhaltigen Quelle ließen nicht lange auf sich warten und überzeugten: dem Ausbau der ersten Therme stand nichts mehr im Wege. Mittlerweile gibt es sechs Thermen innerhalb von nur 90 Kilometern. Ergänzt werden die sprudelnden Sechs zwischen Bad Waltersdorf und Bad Radkersburg durch zwei weitere Themen in der Südweststeiermark und inmitten der obersteirischen Bergwelt sowie der "Grimming Therme", die im Herbst 2009 eröffnet wurde.

 

Parktherme und Kurhaus

In der "Parktherme Bad Radkersburg" dreht sich alles um Bewegung und Gesundheit. Thermalbäder, ein ganzjährig geöffnetes 50 Meter Sportbecken, die großzügige Saunawelt, Massagen im Vitalstudio und kulinarische Ausflüge ins Parkthermenrestaurant beleben nach allen Regeln der Wohlfühlkunst. Ein umfangreiches Radwegenetz und beschilderte Laufstrecken, organisierte Lauf- und Walking-Treffs sowie kostenlose Aktiv- und Vitalprogramme unterstützen gezielt die körperliche Fitness. "Kurhaus Bad Gleichenberg": Die Heil- und Mineralquellen von Bad Gleichenberg bilden den traditionellen Gesundheitsmittelpunkt des Kurortes. Besonders ist die modernste Kältekammer Österreichs die für Ganzkörper-Kältetherapien einen neuen Therapieschwerpunkt zur Behandlung von Schmerzzuständen bei Rheuma, Migräne und Sportverletzungen darstellt.

 

Die größte Therme der Steiermark

Die "Therme Loipersdorf" ist die größte Therme der Steiermark und befindet sich im Herzen der oststeirischen Hügellandschaften. Rund um die hohe Qualität des Thermalwassers entstand eine Welt des Wohlbefindens. Die bekannteste Therme ist wohl die sogenannte "Hundertwasser-Therme" in Bad Blumau. Begrünte Dächer, runde Formen, fließende Linien und die Farben des Regenbogens fügen sich zu einem 40 Hektar großen „lebenden Gesamtkunstwerk“. Das mehrfach national und international  ausgezeichnete "Rogner Bad Blumau", gestaltet vom Künstler Friedensreich Hundertwasser, erweist sich als ein Paradies für alle Sinne. 8500 Quadratmeter Thermal- und Wellness-Areal lassen Stress und Hektik des Alltags vergessen.

 

Von der Heil- bis zur Action-Therme

"Heiltherme Bad Waltersdorf": Appetit auf Wellness machen sieben Thermalbecken, ein Saunadorf mit zwölf Kabinen und ein umfassendes Gesundheitsprogramm für frische Lebensenergie. Direkt angeschlossen an die Heiltherme ist das 4-Sterne Quellenhotel & Spa, dessen Highlight die erst kürzlich eröffnete „Quellenoase“ ist, ein Wellness-Bereich nur für Hotelgäste. Auf mehr als 3000 Quadratmetern wird hier Einzigartiges geboten: ein Naturbadeteich mit integriertem Thermalpool und Sonnenterrasse, Damen-Wellness, Aqua-Meditation, Ruheoase sowie Saunen. Hotelgäste können die Quellenoase und die Heiltherme gleichermaßen nutzen und genießen somit Wellness in großem Stil. Statt Massagen und medizinischen Therapien stehen in der "H2O Therme" Action pur in und rund ums Wasser auf dem Programm. Im Wellenbecken, am Acapulcobeach, im Wildwasserkanal und im Sternenpool. In Österreichs größter Doppelreifenrutsche und in der H2O Speedy Rutsche wird es dann so richtig rasant. Champagnerliegen und eine vielfältige Sauna- und Relaxlandschaft laden zwischen dem Rutschenabenteuer zum genussvollen Entspannen.

 

Geheimnisvolle "Therme Nova"

Mit direktem Blick in die romantische Hügellandschaft der Südweststeiermark setzt die "Therme Nova" romantische Wellness-Akzente. Die moderne lichtdurchflutete Architektur beheimatet neben dem großzügigen Thermalwasserbecken und dem Indoor-Sportbecken auch einen Tropenwald, einen Wasserfall mit eigener Kieselbucht, eine geheimnisvolle blaue Grotte und einen Märchenturm für Kinder. Zu den absoluten Wohlfühl-Highlights gehört die Saunawelt mit allem, was einen genussvoll zum Schwitzen bringt. Whirlpools und Tauchbecken natürlich inklusive. Wohltuend und vitalisierend sind die Wohlfühlbehandlungen, Massagen und Fitnessanwendungen.

 

Die Therme des Lichts

Die "Aqualux-Therme Fohnsdorf" überzeugt mit innovativem Raum- und Lichtkonzept und einem Angebot für die ganze Familie. Das Aqualux Familien Paket beinhaltet neben dem Tageseintritt ein Essen pro Person als auch alkoholfreie Kaltgetränke den ganzen Tag über. In der Erlebniswelt „Aqualux for fun“ wartet vom Sportbecken über einen eigenen Kinderbereich bis hin zum Familien-Erlebnisareal mit Wellen- und Strömungsbecken vor allem auch Spaß und Action in der Black-Hole-Rutsche. Entspannung und Saunakultur pur verspricht der Sauna- und Relaxbereich VitaDomeÓ mit Sanarium, Dampfbad, Holztrocken- oder finnischer Außensauna mit Panoramablick. Ein Balancezentrum mit traditionellen und fernöstlichen Entspannungsanwendungen, klassischen Massagen und ayurvedischen Therapien ergänzen das Angebot.


Steiermarks neuste Therme

Für Wellness-Urlauber gibt es eine neue Adresse in der Steiermark: Die "Grimming Therme" in Bad Mitterndorf ist die neunte Therme in dem österreichischen Bundesland und die erste im steirischen Salzkammergut. Eröffnet wurde die etwa 23 Millionen Euro teure Anlage im Oktober 2009. Ausgelegt ist die "Grimming Therme" für 600 Besucher pro Tag. Neben den Thermalbecken gibt es ein Saunadorf mit zwölf Saunen und spezielle Umkleidebereiche für Radfahrer im Sommer und Langläufer im Winter.

#

Weitere Informationen: Steiermark Tourismus, St.-Peter-Hauptstraße 243, A-8042 Graz, Tel.: +43 (0)316/4003-0, im Internet: www.steiermark.com

#

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal