Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reisemagazin > Wellnessurlaub >

Wellness am Flughafen: Halbnackt im Sicherheitsbereich

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wellness am Flughafen  

Entspannung im Sicherheitsbereich

17.03.2010, 15:04 Uhr | srt/sew, t-online.de

Wellness am Flughafen: Halbnackt im Sicherheitsbereich. Wellness am Flughafen (Foto: Via Spa Helsinki)

Wellness am Flughafen (Foto: Via Spa Helsinki)

Flug verpasst oder lange Wartezeiten am Airport - was tun am Flughafen? Statt gelangweilt in überfüllten Abfertigungshallen rumzusitzen können sich Fluggäste an einigen Airports nun in der Sauna oder auf der Massageliege entspannen. Wir stellen Ihnen Spas an europäischen Flughäfen vor - auch in unserer Foto-Serie.

Saunieren mit Blicks auf das Rollfeld

Seit Dezember können sich ermüdete Reisende im Via Spa im Flughafen von Helsinki entspannen. Neben einer Fichtenholz- und einer Stein-Sauna gibt es noch eine Dampfsauna und natürlich eine Finnische Sauna. Besonderes Highlight ist der Ausblick auf das Rollfeld. Die Flughafen-Oase liegt direkt im Terminals 2 auf dem Flughafen Helsinki-Vantaa im Non-Schengen-Bereich. Ganz ohne Hektik können die Spa-Gäste die Passagiere beim Vorbeilaufen durch eine Glasscheibe beobachten. Aber keine Sorge, Monitore mit den Abflugzeiten sorgen dafür, dass keiner seinen Flug verpasst. Abkühlen kann man sich im Meerwasser-Pool.

Last Minute Haarentfernung

Auf dem Weg in den Sommerurlaub und vergessen die Beine zu rasieren? Kein Problem, im Elysium Beauty Spa direkt im Check-in-Bereich des neuen Terminals 4 auf dem Flughafen in Madrid können Reisende sich ganz schnell in Form für den Urlaub bringen. Egal ob Augenbrauen in Form ziehen oder die Zehennägel schneiden lassen., das Team sorgt dafür, dass man sich sehen lassen kann. Auch Rückenmassagen werden angeboten.

Entspannen an deutschen Flughäfen

Viel zu wenige Fluggäste wissen noch, dass nicht nur an internationalen Drehkreuzen, sondern auch an einigen deutschen Großflughäfen - etwa in München, Frankfurt und Berlin-Schönefeld - für Kurzzeitgäste Swimmingpool, Sauna und Massageliegen zur Verfügung stehen, nutzbar ohne Mitgliedschaft und vorherige Reservierung. Am Münchner Airport befindet sich eine solche Ruheoase direkt im zentralen Terminalbereich, in den anderen Städten liegen die Hotels, in denen die Wellness-Bereiche auch externen Tagesgästen zur Verfügung stehen, in unmittelbarer Flughafennähe. Regelmäßig und kostenlos verkehrende Shuttlebusse steuern die maximal einen Kilometer entfernten Day Spas an. Die Möglichkeit, bei Lomi-Lomi und Whirlpool-Geblubbere zu entspannen, sollten auch diejenigen in Erwähnung ziehen, die ihre Liebsten vom Flughafen abholen wollen und im Falle größerer Verspätungen keine Lust auf langes Herumstehen haben.

Nach der Sauna zurück zum Gate

Direkt an der großen Freiluft-Plaza zwischen den Terminals 1 und 2 am Münchner Flughafen gelegen, beeindruckt das noble Kempinski Hotel mit einer futuristischen Architektur. Im Mittelpunkt steht dabei das 24 Meter hohe verglaste Palmen-Atrium, dessen gläserner Torso von einem filigranen Edelstahlnetz mit enormer Spannweite gehalten wird. Enorme Entspannung hingegen ermöglicht der nicht minder moderne und in hellen Farben gehaltene Wellness-Bereich eine Etage tiefer. Dessen Name ist Programm: Im "Fit & Fly Spa" tummeln sich hauptsächlich Gäste, die nach ein paar Runden im Pool und einigen Saunaaufgüssen nicht ins Hotelzimmer trudeln, sondern zum Gate. Mit einer kleinen Wohlfühlnische lässt sich das "Fit & Fly Spa" nicht vergleichen. Stattliche 1100 Quadratmeter Entspannung lassen einen Countergedränge und enge Sitzreihen vergessen. Vom Trubel geschäftstüchtiger Bonusmeilensammler und hektischer Reisender ist am ästhetischen Indoor-Pool, an den man sich auch einen Imbiss bringen lassen kann, sowie im Whirlpool, in der Sauna, im Dampfbad und im Solarium nichts zu spüren. Erst recht nicht in den Massageräumen, in denen neben Jetlag- und Gesichtsmassagen auch ausgefallene Anwendungen wie Hot-Stone-, Hot-Chocolate- und hawaiianische Tempelmassagen angeboten werden.

Wellness unterm freien Himmel

Das Steigenberger Airporthotel in Frankfurt gilt als "das erste deutsche Flughafenhotel". Doch seine mehr als 35 Jahre sind ihm nicht anzusehen, schließlich hat es eine aufwändige Verjüngungskur hinter sich. Zumindest eine Kurzzeitkur ermöglicht das "Open Sky Wellness und Fitness Center" in der neunten Etage. Der 570 Quadratmeter große Wellnessbereich umfasst einen 15-Meter-Pool, eine finnische Sauna, ein Saunarium mit Lichttherapie sowie ein Dampfbad. Bei manchem Vielflieger lockert vielleicht bereits das meditative Beobachten des steten Landens und Abhebens der Maschinen die Muskeln. Vom Pool aus bietet sich nämlich ein attraktiver Panoramablick aufs Flugfeld. Wer dann seinen persönlichen Anschlussflieger erspäht und los muss, der hat es nicht weit. Rund um die Uhr stehen Gratis-Shuttlebusse zum etwa 900 Meter entfernten Terminal 1 bereit. Sie fahren alle 15 Minuten. Wer mehr Zeit mitbringt, der kommt in den Genuss von Aloe-Vera-Lifting, Bodywrapping (Algen- oder Schlammpackungen) und Lymphdrainagen. Sportliche Naturen mit erhöhtem Bewegungsdrang verausgaben sich im Fitnessbereich und nehmen sich die Laufbänder, Cardiogeräte und Trimmmaschinen vor.

Mit dem Shuttle zur Wellness-Oase

"Bestes Airporthotel Deutschlands 2006/07" - über diesen vom Restaurantführer Marcellino's und dem Verband Deutsches Reisemanagement verliehenen Titel darf sich das Holiday Inn Berlin-Schönefeld Airport freuen. Ein Baustein für den Erfolg: der "Health Club" im Obergeschoss, der nicht nur von Hotelgästen, sondern auch von Fluggästen besucht werden kann. Diese haben es nicht weit, keine fünf Busshuttle-Minuten liegen zwischen Terminal und Hotel. Und der Abstecher lohnt sich. Schließlich bietet der Health Club nicht nur ein römisches Dampfbad und eine finnische Sauna, sondern auch eine mit Liegestühlen ausgestattete Sonnenterrasse sowie einige Massagemöglichkeiten. Diese müssen jedoch wie in fast allen Airport-Spas mindestens drei Stunden vorher reserviert werden.

Weitere Informationen

Via Spa, Helsinki www.viahelsinki.com;

Elysium Beauty Spa, Madrid: Internet: www.elysium.es (nur Spanisch);

"Fit & Fly Spa" im Kempinski Hotel Airport München, Terminalstraße Mitte 20, 85356 München, Tel. 089/9782-2900, Internet: www.kempinski-airport.de;

"Open Sky Wellness und Fitness Center" im Steigenberger Airport Hotel, Unterschweinstiege 16, 60549 Frankfurt, Tel. 069/69752600, Internet: www.airporthotel.steigenberger.de;

"Health Club" im Holiday Inn Berlin-Schönefeld Airport, Hans-Grade-Allee 5, 12529 Berlin, Tel. 030/634010, Internet: www.holidayinn-berlin.de.

t-online.de Shop Wellnessprodukte zu Top-Preisen

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Vertrauensbruch 
Pflegerin ahnt nichts von der versteckten Kamera

Nach einem Anfangsverdacht installieren Verwandte das Gerät, die Aufnahmen sind erschreckend. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Reisethemen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal