Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reisemagazin > Wellnessurlaub >

Wir verraten, was hinter den Wellness-Gütesiegeln steckt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Geprüftes Wohlfühlen  

Wir verraten, was hinter den Wellness-Gütesiegeln steckt

17.02.2014, 14:54 Uhr | Christian Boergen/srt

Wir verraten, was hinter den Wellness-Gütesiegeln steckt. Es gibt die unterschiedlichsten Wellnessbehandlungen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Es gibt die unterschiedlichsten Wellnessbehandlungen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Bereits Ende des vergangenen Jahrtausends hat sich Wellness als Kombination von Wohlfühlen, Fitness und Stressresistenz etabliert und als Trend seither an Schwung gewonnen. Schier unüberschaubar ist inzwischen das Angebot von Hotels, Kliniken und Thermen. Verbraucher suchen Orientierung, Anbieter setzen auf das Geschäft mit Gesundheit und Entspannen. Entsprechend viele Qualitätssiegel gibt es. Erst kürzlich hat die Stiftung Warentest 53 solcher Gütesiegel unter die Lupe genommen und ganze neun als "hilfreich" bewertet. Allzu oft steht Verkaufsförderung im Vordergrund. Vergabekriterien sind schwammig, Kontrollen fehlen, sind lax, oder Siegel werden auf unbestimmte Zeit vergeben. Deshalb haben wir nachgeschaut, was Wellnesssiegel unterscheidet und, worauf es zu achten gilt. Schauen Sie sich Impression aus der Wellnesswelt auch in unserer Foto-Show an.

Bestanden hat in den Augen der Warentester das Deutsche Wellness Zertifikat des gleichnamigen Verbandes, der auch deutlich macht, worauf es ankommt: Hotels müssen schwerpunktmäßig auf Wellness-Gäste eingestellt sein, durchgängig eine gesunde und vielseitige Vitalküche anbieten, dabei die Anforderungen von Diabetikern, Herzpatienten und Übergewichtigen erfüllen. Wichtig ist ferner eine moderne, große, täglich verfügbare Wellness-Abteilung mit attraktiver Badelandschaft, Fitnessraum, Massagen, Behandlungen und Beauty sowie großzügigen Aufenthaltsbereichen. Der Deutsche Wellness Verband verlangt ferner aussagekräftige Vorabinformationen und Erläuterungen durch qualifiziertes Personal mit abgeschlossener Berufsausbildung. Beim Preis-Leistungs-Verhältnis soll die individuelle Behandlungsminute nicht mehr als einen Euro kosten. Viel Wert wird auf Schutz vor Tabakqualm gelegt.

Zertifikat gilt zwei Jahre

Der Verband hat auch hilfreiche Tipps auf Lager, worauf Gäste achten sollten: Wer Ruhe sucht, der sollte Familienhotels eher meiden, Sparfüchse auf Sonderangebote achten. So ist Wellness von Montag bis Freitag meist günstiger als an Wochenenden. Wichtig ist auch, dass die Tester anhand einer umfangreichen Prüfliste anonym zertifizieren und das Deutsche Wellness Zertifikat in unterschiedlichen Kategorien für maximal zwei Jahre vergeben. Bei den Kategorien Spas und Thermen vermissten die Warentester allerdings hinreichende Bewertungskriterien, ebenso beim Ich-Zeit-Siegel von Rheinland-Pfalz Tourismus.

Pool, Sauna und Solarium sorgen allein noch nicht für Wellness. Ganz besonders gilt das für Medical Wellness, mit schulmedizinischen Elementen, Ayurveda oder Anti-Aging, um das Altern zu verlangsamen. In diesem Bereich kommt es zusätzlich auf die ärztliche Leitung an. Gnade bei den Testern hat unter anderem der Medical Wellness Quality Standard gefunden, nach dem der TÜV Rheinland Hotels, Kliniken und Erholungsorte im Auftrag des Deutschen Medical Wellness Verbandes für jeweils drei Jahre zertifiziert.

Quiz & Spiele

Wie gut kennen Sie Deutschland?

Erholung in Bad Wörishofen

Testen Sie Ihr Wissen mit unserem Dart-Spiel und vielleicht lernen Sie auch noch etwas dazu.
zum Deutschland-Dart-Spiel

400 Einzelkriterien werden geprüft

Mit dem Quality Standard konkurrieren die Medical Wellness Stars, denen die Berliner Verbraucherstiftung attestierte, gut ausgebildetes Personal, eine Umgebung zum Wohlfühlen sowie wirksame Wellnessanwendungen zu garantieren. Die Wellness Stars GmbH wurde vor zehn Jahren vom Heilbäderverband Baden Württemberg ins Leben gerufen und arbeitet beim Prüfen anhand von 400 Einzelkriterien ebenfalls mit dem TÜV Rheinland zusammen. Auch deren Wellness-Sterne für Hotels, Thermen und Resorts halten nach Einschätzung der Warentester, was sie versprechen.

Ebenfalls als vertrauenswürdig eingestuft wurde das Europe-Spa-Siegel des Europäischen Heilbäderverbandes, der besonders scharf auf Hygiene achtet und auch Kureinrichtungen zertifiziert. Die große Mehrheit der Wellnesssiegel beurteilt die Stiftung Warentest hingegen als nicht hilfreich. Ein besonders krasser Fall ist die Arbeitsgemeinschaft Wellness Plus Teutoburger Wald, die ohne Kontrolle Siegel unbegrenzter Gültigkeit an Beherbergungsbetriebe und Freizeiteinrichtungen ausgibt. Auch den Wellness-Hotel-Kriterien von Deutschem Hotel- und Gaststättenverband und Hotelverband Deutschland, "Wellvital" von Bayern Tourismus Marketing sowie dem Relax Guide Spa Award wurden Mängel attestiert. Zu geringe Anforderungen an Einrichtungen und Mitarbeiter, Vergabe aufgrund von Eigenangaben oder Mitgliedschaft sind Merkmale von Siegeln, nach denen Wellness besser nicht ausgewählt werden sollte.

Im Jahr 2010 hatte auch Öko-Test 26 Wellnesssiegel unter die Lupe genommen, dabei unter anderem auf Zuschüsse von Krankenkassen abgestellt und Marketing anstelle von Prüfung kritisiert. Andererseits müssen Wellnesshotels ohne Siegel keineswegs schlecht sein. Orientierung geben ferner Angebote von Reiseveranstaltern, deren Qualitätskriterien ebenfalls für Vergleichbarkeit sorgen und regelmäßig überprüft werden.

Weitere Informationen:
Stiftung Warentest, Lützowplatz 11-13, 10785 Berlin, Tel. 030/2631-0, www.test.de;
Öko-Test Verlag, Postfach 900766, 60447 Frankfurt, Tel. 069/97777 -0, www.oekotest.de;
Deutscher Tourismusverband, Schillstr. 9, 10785 Berlin, Tel. 030/856215-0, www.deutschertourismusverband.de;
Deutscher Wellness Verband, Neusser Str. 35, 40219 Düsseldorf, Tel. 0211/1682090, www.wellnessverband.de;
Deutscher Medical Wellness Verband, Bouchestr. 12, 12435 Berlin, Tel. 030/81873-310, www.dmwv.de;
Wellness Stars, Esslinger Str. 8, 70182 Stuttgart, Tel. 0711/892480-05, www.wellness-stars.de;
Europe Spa, Stolberger Str. 25, 65205 Wiesbaden, Tel. 06122/5333973, www.europespa.de;

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal