Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > Specials > World of Warcraft >

Online-Rollenspiel - "World of Warcraft": Mehrspieler-Gefechte im großen Stil

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Mehrspieler-Gefechte im großen Stil

23.06.2005, 13:26 Uhr

World of Warcraft: Battlegrounds (Bild: Blizzard)World of Warcraft: Battlegrounds (Bild: Blizzard)Mit dem letzt großen Patch führte Blizzard Entertainment die so genannten "Schlachtfelder" (engl. "Battlegrounds") in das Online-Rollenspiel "World of Warcraft" ein. "Battlegrounds", das sind große Kampfareale, auf denen sich Vertreter der Allianz und der Horde gegenüberstehen und erbitterte Gefechte austragen. Unser Zwergenkrieger namens Ragosch schildert seine ersten Eindrücke von der hart umkämpften Front und gewährt Einblick in die bislang größte Neuerung des beliebten Online-Titels.

Foto-Show Szenen aus "Battlegrounds"
Foto-Show Weitere Szenen aus "Battlegrounds"

Wo geht es zum Kampf?
World of Warcraft: Battlegrounds (Bild: Blizzard)World of Warcraft: Battlegrounds (Bild: Blizzard)Der Zwerg Ragosch Spaltaxt saß wie an jedem Abend in der lauschigen Taverne der Bergstadt Ironforge und gönnte sich einen Schluck Malzbier. Plötzlich stürmte ein Bote in die Schankbude, fuchtelte wild mit den Armen umher und berichtete von mysteriösen Zaubertoren, die die Kämpfer der Allianz auf riesige Schlachtfelder teleportieren. Auf diesen "Battlegorunds" treiben die gehassten Widersacher der Horde ihr Unwesen, was von einem ehrenhaften Allianz-Krieger natürlich nicht geduldet werden darf. Ragosch zögerte nicht eine Sekunde, packte seine leuchtende Zweihandaxt und machte sich zu dem Tor auf. Allerdings wurde ihm der Zugang zunächst verwährt. Ragosch musste mehrere Stunden warten, bevor er endlich das Schlachtfeld von Alterac betreten durfte. Trotz seiner Ungeduld blieb ihm also erst mal nichts anderes übrig, als zu warten.

Download Komplettupdate auf v.1.5.0 (inkl. "Battlegrounds" (162,4 MB)
Download Patch von v1.4.2 auf v1.5.0 inkl. "Battlegrounds" (49,4 MB)

Info Das alles ändert der Patch v1.5.0

Riesige Massenschlacht
World of Warcraft: Battlegrounds (Bild: Blizzard)World of Warcraft: Battlegrounds (Bild: Blizzard)Einige Zeit später wurde Ragosch in das Schlachtfeld teleportiert, an den Rande einer Festung der Allianz. Vor ihm erstreckt sich eine schier unendliche Landschaft aus Schnee und Eis – Alterac. Er hatte jedoch keine Zeit, diesen imposanten Anblick auf sich wirken zu lassen, denn mehrere Elfen, Menschen und Gnome eilten an ihm vorbei und befahlen ihm, sich ihnen anzuschließen. Entschlossen umklammerte der Zwergenkrieger seine Axt und stürmte zusammen mit den anderen Allianz-Kameraden durch die engen Gebirgsschluchten. Es dauerte nicht lange, bis die erste Gruppe der Horde vor ihnen auftauchte. Es entbrannte ein verbissener Kampf mit Toten auf beiden Seiten. Ragosch gehörte zu den Überlebenden und steuerte schon bald auf einen nahen Turm zu. Kaum war dieser erobert, eröffnete die neue Wachmannschaft das Kanonenfeuer auf die nachrückenden Truppen der Horde. Ein entscheidender Vorteil in der Schlacht. Das nächste Ziel war die gegnerische Festung.

werbebox gamestar

Tod auf Zeit
World of Warcraft: Battlegrounds (Bild: Blizzard)World of Warcraft: Battlegrounds (Bild: Blizzard)Doch der Weg dorthin war mühsam. Ein Trollschurke stach Ragosch überraschend in den Rücken, kurze Zeit später wurde es schwarz vor seinen Augen. Doch der Tod trat nicht ein. Vielmehr fand er sich auf einem Friedhof nahe der Allianzfestung wieder. Bis auf ein paar Kratzer war er völlig unversehrt. Der Zwerg holte tief Luft und wollte wieder an die Front stürmen. Ein schriller Schrei ließ ihn jedoch zusammenzucken. Die Kameraden deuteten nach oben zum Himmel, wo eine Gruppe von Greifenreitern in Richtung Horde flog und diese aus der Luft unter Beschuss nahm – hilfreiche Verstärkung. Mit neuem Mut rannte die Allianz auf die gegnerische Festung zu und rieb sich doch in blutigen Scharmützeln immer wieder auf. Der Kampf brandete mehrere Stunden hin und her. In der Zwischenzeit gelang es dem obersten Schamanen der Horde, aus dem Blut der gefallenen Allianzmitglieder ein Elementarwesen zu beschwören. Diese gigantische Kreatur stapfte auf Ragosch und seine Kumpanen zu und fegte sie mit kurzen Hieben einfach zur Seite. War die Schlacht schon verloren?



Der verdiente Lohn
World of Warcraft: Battlegrounds (Bild: Blizzard)World of Warcraft: Battlegrounds (Bild: Blizzard)Am Abend tobte die Schlacht noch immer, aber Ragosch zog sich zurück und versorgte in einer Kaserne nahe Stormwind seine Wunden. Er hatte tapfer gekämpft und wurde dafür reichlich belohnt. Er bekleidete mittlerweile den Rang eines Offiziers. Ein reisender Händler bot ihm dazu mächtige Gegenstände und Waffen an. Der Mann hatte von den ehrenhaften Taten Ragoschs gehört und erklärte ihm, dass nur Kampf erprobte Schlachtfeldveteranen in den Genuss dieser Waren kommen. Ein Gnom berichtete ihm wenig später von einem weiteren, jedoch deutlich kleineren Schlachtfeld bei Warsong. Dort musste die Allianz eine Ehrenflagge der Horde stehlen und diese in die eigene Festung bringen. Auch dort gab es viele Tote. Ragosch zog seinen Verband etwas straffer, leerte den letzten Krug mit Malzbier und begab sich dann in sein Schlafgemach. Noch in seinen Träumen verfolgten ihn die Szenen vom Schlachtfeld bei Alterac.

Fazit
Die Schlachtfelder sind eine willkommene Abwechslung im Alltag eines jeden "World of Warcraft"-Spielers. In separaten Gebieten stehen sich teilweise Gruppen von bis zu 40 Mann und mehr gegenüber und tragen gewaltige Schlachten aus, die einem Hollywood-Epos gleich kommen. Hinzu kommen Eroberungen von Wachtürmen, Kämpfe um taktisch wertvolle Stellungen, Luftunterstützung, zusätzliche Quests und, und, und. Allerdings muss man (noch) recht lange Wartezeiten in Kauf nehmen, bevor man überhaupt in den Genuss der Schlachtfelder kommt. Dennoch ist Entwickler Blizzard auf dem richtigen Weg, die Spielergefechte interessanter zu gestalten. Das lässt für die Zukunft hoffen.

Mehr im Special:
Download
Info & Download Interaktive WoW-Weltkarte
Foto-Show Die Kontinente im Detail
Online-Comic Exklusiv-Leseprobe: "Warcraft : The Sunwell Trilogy"
Online-Tagebuch

>>zurück zur Startseite des "World of Warcraft"-Specials

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige


shopping-portal