Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > Specials > World of Warcraft >

"World of Warcraft": Die Erweiterung "The Burning Crusade"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

World of Warcraft: The Burning Crusade  

Frische Impressionen aus "Burning Crusade"

31.07.2006, 10:49 Uhr | Medienagentur plassma / kro, t-online.de

World of Warcraft: Burning Crusade (Bild: Blizzard)World of Warcraft: Burning Crusade (Bild: Blizzard)Blizzards Top-Spiele-Entwickler Frank Pearce tourte Ende Juli durch Europa, um Burning Crusade vorzustellen - die Erweiterung zum weltweit erfolgreichsten Online-Rollenspiel World of Warcraft. OnSpiele war in Hamburg dabei und warf einen Blick auf grazile Blutelfen, Level-70-Monster und psychedelische Sonnenaufgänge auf der Sunstrider-Insel.

Foto-Show Burning Crusade - Neue Infos und Bilder
Interview


Download Neuer Trailer zu WoW - Burning Crusade
Download World of Warcraft - Burning Crusade: Trailer
Preview Mehr Infos zu WoW - Burning Crusade

WoW-Werbung

Nachschub für erfahrene Abenteurer
World of Warcraft: Burning Crusade (Bild: Blizzard)World of Warcraft: Burning Crusade (Bild: Blizzard)Sechseinhalb Millionen Menschen weltweit spielen World of Warcraft - und warten darauf, dass neben aller inszenierten Weihnachts- und Hochzeits-Feiern endlich mal etwas wirklich Neues geschieht in der Fantasy-Welt von Azeroth. Erweiterungen könnten das Spielerlebnis um Jahre verlängern. Den Anfang macht Burning Crusade, dass die gesamte Spielwelt und deren Figuren-Ensemble erweitert. Der Hauptansatz ist das Auftauchen einer Macht, die das Gleichgewicht innerhalb des Spiel-Universums gefährdet. WoW-Veteranen dürfen ihre Charaktere endlich auf ein höheres Level aufrüsten und sich in neue, gefährliche Regionen wagen. Mehr Infos zu The Burning Crusade erfahren Sie in unserer Preview.

Foto-Show WoW - Burning Crusade: Screenshots
Foto-Show WoW - Burning Crusade: Weitere Screenshots

Neue Helden braucht das Land
World of Warcraft: Burning Crusade (Bild: Blizzard)World of Warcraft: Burning Crusade (Bild: Blizzard)Spieler von Warcraft 3 kennen sie bereits: Die Brennende Legion, die alles Leben im Universum auslöschen möchte. Der Titel der Erweiterung The Burning Crusade ("Der Brennende Kreuzzug") entspricht dem Motto der Legion. Der Spieler wird durchs Dunkle Portal reisen, um sich mit diesen lebensfeindlichen Herrschaften zu beschäftigen. Dazu kann er weiterhin einen Charakter des Menschen-, Zwergen- oder Ork-Geschlechts verkörpern, oder er wählt eine Figur der beiden neuen Völker aus: Da sind zum einen die Draenei (gesprochen: Dränai), die auf Seiten der Allianz kämpfen, zum anderen mischen die Blut-Elfen auf Seite der Horde mit. Die Draenei sind vom gleichen Stamm wie Archimonde, der alte Azeroth-Bedroher. Allerdings haben sie sich gegen ihre Ahnen gewandt und bekämpfen die Brennende Legion auf Seiten der Allianz. Ihr neues Heimatland nach der Flucht vom Orkplaneten Draenor ist eine kleine Insel westlich von Kalimdor. Die Blut-Elfen sind einst aus dem stolzen Volk der Hochelfen hervorgegangen und bewohnen jetzt in den Ländereien von Quel'Thalas.

Fazit
Wer seit geraumer Zeit als Level-60-Priester durch Azeroth läuft, darf sich freuen: Spätestens im Winter erforscht er umfangreiche neue Welten, misst sich mit neuen Kreaturen und erprobt das neue Rüstungs-Management. An der Technik hat sich nichts geändert: Die Landschaften von Burning Crusade erscheinen genau so wunderschön und bonbonfarben wie die des Grundspiels.

Titel: World of Warcraft - Burning Crusade
Genre: Online-Rollenspiel
Ersteindruck: Sehr gut
System: Windows-PC
Hersteller: Blizzard Entertainment
Publisher: Vivendi Games
USK-Freigabe: Noch nicht bekannt
Preis: zirka 40 Euro
Release-Termin: 2006

>>zurück zur Startseite des World of Warcraft-Specials

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige


shopping-portal