Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > Specials > World of Warcraft >

"World of Warcraft: The Burning Crusade": Das Tor zu einer neuen Welt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

World of Warcraft: The Burning Crusade  

Das Tor zu einer neuen Welt

19.01.2007, 13:48 Uhr | Medienagentur plassma / kro, t-online.de

"World of Warcraft: The Burning Crusade": Das Tor zu einer neuen Welt. World of Warcraft: The Burning Crusade MMOG von Activision Blizzard für PC und Mac

World of Warcraft: The Burning Crusade (Bild: Blizzard)

Weltweit klinken sich mittlerweile über acht Millionen Spieler tagtäglich auf die Server von World of Warcraft ein. Im Fantasy-Reich Azeroth bestehen die WoW-Fans seit fast zwei Jahren zahlreiche Abenteuer, durchstreifen finstere Verliese, bekämpfen grausige Monster und treten auf Schlachtfeldern sogar gegeneinander an. Doch das alles war erst der Anfang. Blizzard Entertainment öffnet im Rahmen mit der ersten Erweiterung The Burning Crusade das Portal zu einer anderen Welt, die voller neuer Gefahren steckt. Mit "Erweiterung" hat Blizzard eigentlich den falschen Begriff gewählt: Wegen seiner Vielzahl an Neuerungen bietet Burning Crusade so viel, wie ein komplettes Spiel. Selbst gestählte Abenteurer finden hier neue Herausforderungen und stehen vor der größten Aufgabe ihres Heldendaseins. Kurz: World of Warcraft wird mit seinem "Add-on" noch größer, besser und fesselnder.

Eine neue Welt

Die Vorgeschichte von Burning Crusade ist ebenso fesselnd wie fantastisch: Das Dunkle Portal in den Verwüsteten Landen erwacht zum Leben und ermöglicht den Streitern von Allianz und Horde ab sofort den Durchgang in die mysteriöse Scherbenwelt. Einst war sie die Heimat der Orks, doch eine Katastrophe enormen Ausmaßes zerstörte die Welt. Diese besteht aus insgesamt sieben zusätzlichen Gebieten, die Helden ab der Stufe 60 zu Erkundungstouren einladen. Die Schauplätze sind allesamt abwechslungsreich gestaltet: Düstere Sumpfgebiete, zerklüftete Felsenlandschaften und verträumte Wälder prägen das Bild. In jedem Gebiet gibt es mehrere Dutzend neuer Aufgaben, deren Erfüllung mit Erfahrungspunkten und wertvollen Gegenständen belohnt werden. Bereits die ersten Belohnungen, die man erhält, sind teilweise besser als so manch Gegenstand aus den Raid-Instanzen (wie beispielsweise dem Pechschwingenhort) aus dem Hauptprogramm.

Alles bleibt anders

Doch das ist nur die Spitze des riesigen Eisbergs namens Burning Crusade. Sowohl Allianz als auch Horde begrüßen jeweils eine neue Rasse in ihren Reihen. Die magiehungrigen Blutelfen ziehen gemeinsam mit Orks und Trollen in den Kampf, während sich die ehrfürchtigen Draenei der Allianz angeschlossen haben. Zusammen mit den neuen Rassenfertigkeiten entsteht ein erfrischend anderes Spielgefühl - trotz unveränderter Spiel-Mechanik. Noch immer lebt World of Warcraft von einer prinzipiell banalen Motivationsschraube: Nur noch eine Mission abschließen, nur noch ein Level aufsteigen, und nur noch ein weiteres Handwerk lernen. Apropos Handwerk: Der Juwelenschleifer kommt als neuer Beruf hinzu und ist in der Lage, wertvollen Schmuck oder Edelsteine herzustellen.

Fazit

Man könnte Dutzende Seiten vollschreiben - und würde noch immer nicht alle Aspekte von World of Warcraft: The Burning Crusade abhaken können. Die Erweiterung ist sowohl spielerisch als auch inhaltlich ein Meisterwerk und für jeden Online-Rollenspieler ein Pflichtkauf. Wer einmal mit dem Spielen von Burning Crusade begonnen hat, wird nicht so schnell wieder davon loskommen!


Titel: World of Warcraft - The Burning Crusade
Preis: zirka 40 Euro + 12 Euro Monatsgebühr
Publisher: Vivendi Games
Hersteller: Blizzard Entertainment
Genre: Online-Rollenspiel
Release-Termin: Erhältlich
Wertung: Sehr gut
System: Prozessor mit 800 MHz, 512 MB RAM, 3D-Grafikkarte mit 64 MB, 10 GB Festplattenspeicher

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige


shopping-portal