Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > Specials > Tetris >

Spiele-Download - "Ocean Diver": Kniffliger "Tetris"-Klon

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ocean Diver  

Unter dem Meer geht's heiß her

09.05.2005, 13:01 Uhr | th, t-online.de

Mit Taucherbrille und Schnorchel erlebt man in diesem „Tetris“-artigen Download-Game die farbenfrohe und lebendige Vielfalt der karibischen Unterwasserwelt. Um in immer artenreichere Tiefen mit neuen Meeresbewohnern vorzudringen, müssen mit geschickter Hand und kühlem Kopf soviel Kugelfische, Seepferdchen und Calamares wie möglich eingesammelt werden. Doch wie jeder Taucher muss der Spieler auf seinen knapp bemessenen Sauerstoffvorrat achten. Geht dieser zuneige, bleibt man für immer in Neptuns nassem Reich gefangen.

Foto-Show Szenen aus "Ocean Diver"
Vollversion von "Ocean Diver" herunterladen (7,1 MB)
für nur 9,95 €

Fischers Fritze fischt frische Fische
Ziel des Spiels ist es, eine bestimmte Anzahl Flossenträger einzufangen. Indem man zwei benachbarte Exemplare mit einem Mausklick tauscht und somit eine vertikale oder horizontale Dreier-, Vierer- oder sogar Fünferreihe zustande bringt, verschwinden diese vom Spielfeld und werden dem Konto des Spielers gutgeschrieben. Eine Anzeige am Bildschirmrand informiert darüber, wie viele Tiere noch für das nächste Level eingefangen werden müssen. Ein weiterer Balken zeigt an, ob der Luftvorrat noch für einen weiteren Tauchgang ausreicht.


#

Super-Tiere und magische Kristalle
Das Auflösen von mehreren Reihen vor Ablauf der Kombo-Zeit beschert schnellen Spielern Extra-Punkte. Ergibt sich eine Kombination von vier Exemplaren, erhält man ein Super-Tier, welches bei erneuter Aneinanderreihung alle benachbarten Kiementierchen im näheren Umkreis entfernt. Schafft man es, fünf gleiche Meeresbewohner zusammenzubringen, bleibt ein magischer Kristall zurück, mit dem man eine Spezies komplett vom Spielfeld befördern kann. Hat man alle erforderlichen Tiere eingefangen, taucht man einige Meter hinab ins nächste Level, wo neue Wasserbewohner den Schwierigkeitsgrad langsam aber stetig ansteigen lassen.
#

cc

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal