Sie sind hier: Home > Spiele > Specials > Tetris >

Denkspiel: "Parabox" - Knobel-Klötze an die Wand stellen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Parabox  

Knobel-Klötze an die Wand stellen

27.06.2005, 15:16 Uhr | th, t-online.de

Mit "Parabox" stellt sich dem "Tetris"-begeisterten Knobelfan eine völlig neue Herausforderung. Anstatt die Steine einfach nur von oben nach unten zu dirigieren, müssen hier auch links und rechts unterschiedlich farbige Steine geschickt eingepasst werden. Ziel des Spiels ist es, durch durchdachtes Manövrieren der Stein-Konstrukte so viele Punkte wie möglich zu ergattern und die Highscoreliste zu erklimmen.

Vollversion von "Parabox" herunterladen (1,1 MB)

Vier Himmelsrichtungen
Auf einem quadratischen Spielfeld müssen sich drei oder mehr Steine derselben Farbe berühren, damit sie sich auflösen. Dabei dürfen die Konstrukte frei in alle vier Richtungen bewegt werden. Je mehr Steine auf einmal aufgelöst werden, desto höher die Punktzahl. Für den Abbau mehrerer Farben gibt es ebenfalls Bonuspunkte. Für das Ablegen jedes Steins erhält der Spieler einige Sekunden Bedenkzeit. Sobald diese abgelaufen ist und das Konstrukt nicht abgelegt wurde, zerspringt es in zufällige Richtungen. Nach Erreichen einer bestimmten Punktzahl steigt der Schwierigkeitsgrad und die Zeit verkürzt sich.

Bombige Farbwechsel
Um etwas Würze in das Gameplay zu bringen, kommen diverse Spezialobjekte nach und nach ins Spiel. Die "Bombe" beispielsweise sprengt alle Steine im Radius von zwei Feldern weg während ein "Farbwechsler" die Farbe bestimmter Steine ändert. Die Tastatur lässt sich nach Belieben konfigurieren. Standardmäßig verschiebt man die Steine mit den vier Pfeiltasten, dreht sie mit der "X"- bzw. "Y"-Taste nach link oder rechts und legt das Konstrukt mit der Leertaste ab. Für besonders geschickte "Paraboxler" steht eine Highscoreliste bereit, in welche die Bestleistungen abgespeichert und jederzeit eingesehen werden können.
#
Systemvoraussetzungen:
- Win98 OSR1 und SE, NT 4.0, Win 2000, Win ME, Win XP
- Prozessor mit mindestens 800MHz
- 64 MB Arbeitsspeicher
- Flash-PlugIn ab Version 7 von Macromedia

>> zurück zum Tetris-Special

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Common Remotely Operated Weapon Station 
Ferngesteuerte Waffenstation der Army tötet per Joystick

Nicht nur die Killerdrohne aus der Luft, auch Landfahrzeuge der US-Armee sind bereits mit ferngesteuerten Waffen ausgestattet. Video

Anzeige
Ähnliche Themen im Web


Anzeige
shopping-portal