Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > Specials > Adventurespiele >

Adventure: "Tony Tough 2" - Die Brillenschlange ist wieder da

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tony Tough 2  

Die Brillenschlange ist wieder da

18.10.2005, 19:01 Uhr | Medienagentur plassma / kro, t-online.de

Viele Adventure-Fans erinnern sich gerne an den tollpatschigen Detektiv Tony Tough, der vor knapp zwei Jahren im gleichnamigen PC-Spiel einen großen Fall aufklären konnte. Schon bald kehrt der Brillenträger wieder auf den Monitor zurück, um sowohl das Zwerchfell als auch das Gehirn der Spieler abermals zu strapazieren. Doch "Tony Tough 2" ist kein Nachfolger im eigentlichen Sinne, denn immerhin gibt es einen kleinen Zeitsprung in die Vergangenheit des Spurenschnüfflers – direkt in seine Kindheit. 

Chaos im Hause Tough
Wer schon immer einmal wissen wollte, ob Tony von Kindesbeinen an seinem späteren Beruf als Detektiv nacheiferte, bekommt in diesem Spiel die Antwort darauf. Tony ist zarte 13 Jahre alt und alles verläuft in geregelten Bahnen. Bis plötzlich merkwürdige Dinge geschehen: Die Haushälterin verschwindet samt einigen kostbaren Erbstücken. Alle stehen vor einem Rätsel, doch der junge Herr Tough nimmt seinen ganzen Mut zusammen und macht sich auf, diesen Fall zu lösen. Zusammen mit seinem Hund durchstreift er seine Heimatstadt und sieht sich zahlreichen Herausforderungen gegenüber, die ihn vom erfolgreichen Abschluss trennen. Sogar Indianer-Relikte und Außerirdische kreuzen dabei seinen Weg.

gamesload riven

Mit Logik zum Ziel
Eine der größten Kritikpunkte des ersten Teils waren die teilweise recht schwierigen Rätsel, die häufig nur durch Ausprobieren zu meistern waren. Hier setzen die Entwickler die Nachbesserungszange an und schrauben das Niveau der Rätsel auf ein angenehmeres Niveau herunter. Die meisten Knobeleien sind mit einer Portion Logik schnell gemeistert. So befindet sich Tony zu Beginn des Spiels in seinem Klassenzimmer, und sein Lehrer verdonnert ihn zum Nachsitzen. Das passt dem Jüngling natürlich ganz und gar nicht, also schmiedet er einen Plan zur Flucht. Kurze Zeit später erblickt Tony ein Seil und einen Kleiderbügel. Aus diesen Utensilien bastelt er auf Mausklick einen Enterhaken, um sich damit aus dem Fenster in die Freiheit abzuseilen. Ob das wirklich funktioniert? Meist ist die offensichtliche Lösung nicht zwangsläufig auch die richtige.

Das macht er mit links – und rechts
Im Bezug auf die Steuerung machen die Entwickler von "Tony Tough 2" keine Experimente. Wie im Vorgänger öffnet sich mittels Klick mit der rechten Maustaste ein Menü mit den einzelnen Aktionsmöglichkeiten. Ob Tony einen harmlosen Frosch einfach in den Rucksack steckt oder kurzerhand in den Mund stopft, bleibt dabei stets dem Spieler überlassen. Nicht jede Kombination ist wirklich sinnvoll, doch zu fast jeder Aktion hat der Held einen witzigen Spruch auf Lager. Da macht selbst blindes Ausprobieren Spaß. Apropos Humor: Sämtliche Charaktere sparen nicht mit zynischen Bemerkungen, lockeren Sprüchen und Sarkasmus der schwarzen Sorte – allen voran natürlich Tony selbst. Dies war schon eine der großen Stärken des Vorgängers, die noch weiter ausgebaut wird. Damit die Pointen bei der Sprachausgabe richtig sitzen, hat Publisher dtp einige bekannte Synchronsprecher aus dem Comedy-Bereich an der Angel.

Rätseln in 3D
Die wohl größte Neuerung bietet die Grafik von "Tony Tough 2". Ab sofort marschiert der Detektiv nicht mehr als Comicfigur durch gezeichnete Landschaften, sondern stolziert als zeitgemäßes 3D-Modell über den Monitor. Die Schauplätze erstrahlen ebenfalls in neuem Glanz. Allerdings sehen Räume und Ortschaften teilweise noch etwas unbelebt und steril aus; es mangelt an dekorativen Animationen. Letztere sind zumindest bei den Charakteren gut gelungen und lassen eigentlich keine Wünsche offen. Schubladen öffnen sich nicht von Geisterhand, sondern man sieht genau, wie Tony diese mit eigener Hand aus dem Schrank hinauszieht. Das sorgt für eine glaubhafte Atmosphäre und haucht den Figuren mehr Leben ein als noch beim Vorgänger.

Fazit
Alte Eisen schmieden gut - unter diesem Motto könnte man das Spielerlebnis von "Tony Tough 2" wohl ganz gut zusammenfassen. Anstatt große Experimente einzugehen, halten die Entwickler an der bewährten Elementen des ersten Teils fest: Bissiger Humor, einfache Steuerung und knackige Rätsel. Hinzu kommt ein zeitgemäßes 3D-Gewand, das es bisher jedoch noch an Detailverliebtheit vermissen lässt. Wenn sich das bis zur Veröffentlichung noch ändert und auch die Synchronsprecher wieder gute Arbeit leisten, steht einem weiteren Adventure-Highlight nicht mehr viel im Weg.

Name: Tony Tough 2
Genre: Adventure
Ersteindruck: Gut
Systeme: Windows-PC
Hersteller: Prograph Research
Publisher: dtp
USK-Freigabe: Noch nicht bekannt
Release-Termin: November 2005

>> zurück zur Startseite des Adventure-Specials

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal