Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > Specials > Adventurespiele >

Action-Adventure: "Tomb Raider Legend" - Grabräuberin mit Sex-Appeal

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tomb Raider: Legend  

Die schönste Lara, die es je gab

28.10.2005, 12:35 Uhr | Medienagentur plassma / jr, t-online.de

Sie ist zweifellos eine Augenweide, die generalüberholte Lara. Mit der Veröffentlichung des neuen "Tomb Raider: Legend"-Covers präsentiert Publisher Eidos die sexy Archäologin erstmals in einer hochauflösenden Nahaufnahme. Lara-Schöpfer Toby Gard höchstpersönlich hat Hand an den neuen Look und die unverkennbaren Reize von Miss Croft gelegt. Unser Urteil: Hut ab - mehr Sexappeal ist kaum mehr möglich, trotz der Reduzierung der Körbchengröße von Doppel-D auf C. Den Schönheitstest hat die Dame damit mit fliegenden Fahnen bestanden. Doch die härteste Prüfung wartet noch. Mit "Tomb Raider: Legend" für PC, PS2, Xbox und Xbox 360 gehen die Entwickler von Crystal Dynamics einen neuen Weg. Der Titel bietet viele frische Ideen, soll in Sachen Gameplay aber zu den alten Tugenden der Serie zurückkehren.

Foto-Show Das brandneue Cover und mehr
Mega-Foto-Show Brandneue Einblicke in "Tomb Raider Legend"
Mega-Foto-Show Weitere brandneue Einblicke in "Tomb Raider Legend"


Foto-Show Szenen aus "Tomb Raider Legend"
Foto-Show Szenen aus der Xbox-360-Version von "Tomb Raider Legend"
Foto-Show Lara Croft: Heisse Bilder der "alten" Action-Heldin
Foto-Show Lara - so sexy ist sie in "Tomb Raider 6"
Download Wallpapers zu "Tomb Raider Legend" (272 KB)
Download Video-Trailer zu "Tomb Raider Legend" (9,8 MB)
Download "Model Tour"-Videos zu "Tomb Raider Legend" (4 MB)
Shopping "Tomb Raider Legend" bestellen


Aus Fehlern gelernt
Der Publisher Eidos Interactive hat sich die Kritik aus den Reihen der Fan-Gemeinde zu Herzen genommen, die mit den sechsten Teil der Reihe (unpräzise Steuerung, dröges Stadt-Ambiente) alles andere als zufrieden war. Daher arbeitet mit Crystal Dynamics ein neues Lara-Entwicklerteam mit Hochdruck am aktuellen Abenteuer von Miss Croft - unter Mitwirkung des Lara-Urvaters Toby Gard. Das Motto lautet: Zurück zu den Wurzeln. Das merkt man "Tomb Raider: Legend" bereits im jetzigen Stadium deutlich an. Unnötiger Ballast wurde über Bord geworfen und eine interessante Hintergrundgeschichte rund um die Artefaktjägerin gestrickt. Lara sieht sich bei ihrem neusten Abenteuer einem längst tot geglaubten Rivalen gegenüber und muss sich ihrer Vergangenheit stellen. Endlich erfährt der Spieler etwas mehr über die Figur von Lara Croft und deren Gefühlswelt.

Sexy Akrobatin
Stumpfsinnige Baller-Action um des puren Effekts willen gibt es nicht mehr. Dennoch geht es auch in "Tomb Raider: Legend" wieder ordentlich zur Sache. Lara schwingt, springt, schwimmt und klettert durch mehr als ein halbes Dutzend unterschiedlicher Levels. Um klaffende Abgründe und tödliche Fallen zu überwinden, hat die Heldin massig Zeit im Trainingsraum verbraucht. Das Ergebnis: Dank neuer Sprung- und Ausweichmanöver ist die Archäologin jeder Situation gewachsen.

Du darfst es zweimal tun
Gleichzeitig gehören die Zeiten, in denen jeder zweite Sprung unabsichtlich in den Tod führte, der Vergangenheit an. Anstatt schwere Passagen nach dem "Versuchen & Scheitern"-Prinzip auszuknobeln, bekommt der Spieler nach einem Patzer stets eine zweite Chance. Klappt beispielsweise der Sprung über die Schlucht nicht, hält sich Lara am Rand der Klippe fest anstatt in die Tiefe zu stürzen. Das kommt gerade Neulingen zu Gute und nimmt dem Geschehen den Nervfaktor.

Foto-Show Weitere Szenen aus "Tomb Raider Legend"
Download "Model Tour"-Videos zu "Tomb Raider Legend" (4 MB)
Download Desktop Lara (1 MB)

Rätselspaß und alte Freunde
Immer wieder steht Frau Croft vor einigen Rätseln, die von einfachem Schalterdrücken bis hin zu komplexeren Verschiebeknobeleien reichen. Aber auch hier nehmen die Entwickler den Spieler an die Hand. Beim Betreten eines neuen Abschnitts fährt die Kamera einmal um den gesamten Schauplatz herum und offenbart somit erste Hinweise auf mögliche Geheimnisse und Schalter. Abwechslung wird groß geschrieben. Damit auch die menschliche Seite nicht auf der Strecke bleibt, trifft man im Verlauf des Spiels auf zahlreiche Charaktere. So hat beispielsweise die Ingenieurin Anaya ein kurzes Gastspiel, die Lara bereits seit etlichen Jahren kennt. Der junge James Ruthland Jr. entpuppt sich derweil als ihr direkter Konkurrent im Rennen um den archäologischen Fund.

#

cc

#

#

Optik mit Feinschliff
Um "Tomb Raider: Legend" zeitgemäß zu präsentieren, legen sich die Grafiker mächtig ins Zeug. Das macht sich schon beim Anblick von Lara Croft selbst bemerkbar. Die Heldin wirkt attraktiver und lebensechter als je zuvor und wartet ebenso mit liebevollen Details auf wie die einzelnen Level-Abschnitte. Sowohl die dunklen Höhlen als auch der idyllische Wasserfall sind eine wahre Augenweide. Um dem Streben nach mehr Emotionstiefgang nachzukommen, spendieren die Designer Frau Croft sogar ein ausgeprägtes Mienenspiel, das den Ausdruck bestimmter Gefühle wie Ärger oder Freude widerspiegelt.

Schickes Outfit
Des Weiteren ist die Auswahl an verschiedenen Uniformen und Kleidungsstücken riesig. Von der knappen Tarnkombination bis hin zur kuscheligen Schneejacke - Lara ist immer passend und meistens sexy angezogen. Für die passende Atmosphäre sorgt weiterhin ein kinoreifer Soundtrack mit ebenso besinnlichen wie dramatischen Klängen. Passend zur aktuellen Spielsituation wechseln sich diese dynamisch ab.


Fazit
Je mehr über "Tomb Raider: Legend" bekannt wird, desto mehr Lust bekommt man auf das fertige Spiel. Dank konsequenter Frustbereinigung und einer intensiveren Charakterdarstellung gewinnen sowohl Lara Croft selbst als auch die gesamte Geschichte an Tiefgang. Hinzu kommt das bewährte Gemisch aus Action und Rätseln. Da auch die Grafik einen prima Eindruck macht, steht einem neuen Highlight in der langjährigen Erfolgsgeschichte von "Tomb Raider" nichts mehr im Wege.



Titel: Tomb Raider Legend
Genre: Action-Adventure
Ersteindruck: Sehr gut
System: Windows-PC, Playstation 2, Xbox, Xbox 360
Hersteller: Crystal Dynamics
Publisher: Eidos Interactive
Preis: ab 50 Euro
USK-Einstufung: Noch nicht bekannt
Release-Termin: 1. Quartal 2006


hilfe
#
>> zurück zur Startseite des Adventure-Specials

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal