Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > Tests & Previews >

Actionspiel: "Star Wars: The Force Unleashed"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Star Wars: The Force Unleashed  

Darth Vaders Schüler erwacht

01.01.2007, 01:00 Uhr | kro / Richard Löwenstein, t-online.de

Star Wars: The Force Unleashed (Bild: Lucas Arts)Star Wars: The Force Unleashed (Bild: Lucas Arts)Die Star-Wars-Reihe schien schon abgeschlossen, doch wieder einmal kommt es anders, als man denkt. Im Herbst 2008 erscheint das neue Actiongame Star Wars: The Force Unleashed. Darin werden die endgültig letzten Geheimnisse der Sternenkrieger gelüftet. Dafür legt sich sogar der Meister George Lucas höchstpersönlich ins Zeug: Die Lichtschwert- und Laser-Duelle entstehen unter seinen wachsamen Augen im Teamwork zwischen den Spiele-Entwicklern von Lucas Arts und den Effekt-Spezialisten von Industrial Light & Magic (ILM). Die Story schlüsselt die bisher weitgehend brachliegende Zeit zwischen den Star-Wars-Filmen Episoden III und Episode IV auf. Zwischen dem Erwachen von Darth Vader und dem Auftauchen des erwachsenen Luke Skywalker vergehen immerhin zwanzig Jahre. In diese Zeit reist der Spieler als Schüler von Darth Vader durch das Universum. Sein Auftrag: Er soll die letzten Jedi-Ritter finden und töten. Laden Sie sich bei uns den neuen, hochauflösenden Teaser-Trailer zum verheißungsvollen Action-Game herunter.

Download:
Star Wars: The Force Unleashed - Der neue Trailer in HD-Auflösung

Download:
Star Wars: The Force Unleashed - Der neue Trailer, Standard-Auflösung

Download Star Wars: The Force Unleashed - Webdoc 3
Download Star Wars: The Force Unleashed - Webdoc 2
Download Star Wars: The Force Unleashed - Webdoc 1
Download Star Wars: The Force Unleashed - HD-Trailer


Foto-Show Star Wars: The Force Unleashed - Bilder
Artikel-Show Stars Wars: The Force Unleashed - Infos zum Spiel
Foto-Show Stars Wars: The Force Unleashed - Artworks

Ein neuer Lehrling für Darth Vader

Star Wars: The Force Unleashed (Bild: Lucas Arts)Star Wars: The Force Unleashed (Bild: Lucas Arts)In The Force Unleashed steigt man als jugendlicher Schüler von Darth Vader ein und baut seine Kräfte nach und nach aus, bis das Niveau des Imperators erreicht ist. Lucas Arts betont, dass der Spieler mit seinen Handlungen die Story beeinflussen und das Schicksal des Helden in wechselnde Bahnen lenken kann. Der Ausgang ist keineswegs vorherbestimmt, auch wenn es aufgrund des Film-Korsetts so scheinen mag. Es gibt mindestens zwei alternative Finale. Höhepunkte des Spiels sind unter anderem die Kämpfe gegen allerlei Riesenviecher, etwa den grimmigen Fleischfresser Rancor aus Die Rückkehr der Jedi-Ritter. Aber keine Panik, die Macht steht einem bei. Wer sich beispielsweise vom Rancor fressen lässt, soll das Biest von innen heraus sprengen können. Überhaupt dürfen sich Star-Wars-Kenner auf das Wiedersehen mit bekannten Rassen, Figuren und Orten freuen: Darth Vader, Kashyyyk und Raxus Prime, da klingelt's bei Krieg der Sterne-Fans. Die Gegner: unter anderem Shaak-Ti, Maris Brood und General Kota. Es bleibt auch nicht bei Altbekanntem. Einige Orte erfindet Lucas Arts neu, den Kristallplaneten Haroon zum Beispiel. Auch kann sich der Spieler in einer Fabrik für Tie-Fighter austoben.

Schöne alte, neue Welt

Star Wars: The Force Unleashed Star Wars: The Force Unleashed Gameplay und Look bauen auf technischen Stützpfeilern auf, für die Lucas Arts interessante Namen aus dem Hut zaubert: Die so genannte Digital Molecular Matter-Technik und die Havok-Physikengine arbeiten Hand in Hand für eine realitätsnahe Simulation und Abbildung der Action. Die Härte, mit der etwa ein Sturmtruppen-Soldat gegen Wände und Bäume geschleudert wird, bestimmt den Schaden an Mensch und Material. Eine KI-Technik namens Euphoria soll dafür sorgen, dass die Gegner kämpfen wie Menschen beziehungsweise Aliens aus Fleisch und Blut. Sie passen ihr Verhalten der Situation an, setzen auf Überlebensinstinkte. Wenn sie stolpern, versuchen sie, im Fallen das Gleichgewicht zu halten.

Lichtschwertduelle auf der Wii

Star Wars: The Force Unleashed (Bild: Lucas Arts)Star Wars: The Force Unleashed (Bild: Lucas Arts)Wie Lucas Arts Ende letzten Jahres ankündigte, erscheint Star Wars: The Force Unleashed im Sommer nicht nur für Xbox 360 und Playstation 3, sondern auch für die Wii. Eine Umsetzung für Nintendos aktuellen Konsolen-Bestseller liegt vor allem deshalb auf der Hand, da sich der Wiimote-Controller besonders gut als Lichtschwert eignet. Der Nunchuk dient indessen dazu, die Feinde mit den vernichtenden Kräften der Macht zu bezwingen. Die von den Krome Studios entwickelte Wii-Version wird zusätzlich einen exklusiven Duell-Modus enthalten. Wie dieser realisiert wird, ist allerdings noch nicht bekannt.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige


Anzeige
shopping-portal