Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > Specials >

Dr. Kawashima: Mehr Gehirn-Jogging: Eine Portion Intelligenz für unterwegs

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Dr. Kawashima: Mehr Gehirn-Jogging  

Eine Portion Intelligenz für unterwegs

18.06.2007, 15:08 Uhr | Jürgen Kroder

Mehr Gehirn-Jogging (Bild: Nintendo)Mehr Gehirn-Jogging (Bild: Nintendo) Wer rastet, der rostet. Das gilt für die Muskeln, aber auch für das Gehirn. Dabei genügen pro Tag schon wenige Minuten gezielten Trainings, um die grauen Zellen so richtig auf Trab zu bringen. Dr. Kawashimas Gehirn-Jogging: Wie fit ist Ihr Gehirn? für den Nintendo DS ermöglichte ein solches "Workout“ für den Kopf - und fand innerhalb weniger Monate weltweit über zehn Millionen Fans. Nach dem großen Erfolg des Originals gibt es seit Mitte letzten Jahres Dr. Kawashima: Mehr Gehirn-Jogging: Wie fit ist ihr Gehirn? - und auch das verkauft sich noch immer bestens.

Spiele-Quiz
Download Qbrainy: Kostenloses Gehirnjogging-Spiel für den PC

Training für Jung und Alt

Ehepaar spielt mit dem Nintendo DS (Bild: Nintendo)Ehepaar spielt mit dem Nintendo DS (Bild: Nintendo)Inspiriert von den Theorien des japanischen Neurologen Dr. Ryuta Kawashima präsentieren Gehirn-Jogging und Mehr Gehirn-Jogging eine Sammlung einfacher täglicher Übungen, die dabei helfen, das Gehirn zu stimulieren. Somit ist also auch das neue Gehirn-Jogging kein Videospiel im engeren Sinn. Es ist eine spielerische Verknüpfung aus verschiedenen Knobel- und Konzentrations-Aufgaben, die in möglichst kurzer Zeit gemeistert werden müssen. Die Übungen sind simpel und für jeden zu bewältigen - auch für Menschen, die vorher noch nie eine Videospielkonsole in der Hand hatten. Kein Wunder also, dass das Trainingsprogramm von Dr. Kawashima bei älteren Neu-Spielern und bei Frauen großen Zuspruch findet.

Tägliches Gehirn-Jogging

Mehr Gehirn-Jogging (Bild: Nintendo)Mehr Gehirn-Jogging (Bild: Nintendo)Meist geht es um leichte mathematische Aufgaben oder darum, sich Wörter oder Zahlenfolgen zu merken. Auch ein Sudoku-Spiel ist enthalten. In jeder Trainingseinheit misst der virtuelle Dr. Kawashima das Tempo und die Genauigkeit, mit der ein Nutzer die Aufgaben löst. Anhand dieser Leistungen erhält man einen Punktestand in Form des "Gehirnalters". Auf Basis dieses Ergebnisses legt das Programm ein tägliches Übungspensum fest, das helfen soll, die mathematischen, kognitiven und verbalen Fähigkeiten des jeweiligen Nutzers zu verbessern. Dazu genügt schon ein tägliches Training von fünf bis zehn Minuten. Auf einem integrierten Kalender werden die täglichen Fortschritte festgehalten, somit lässt sich leicht die "Verjüngung" des eigenen Hirns verfolgen. Wer eine bestimmte Anzahl von Übungen erfolgreich meistert, spielt sich weitere, schwierigere Trainingseinheiten frei.

Wie ein aufgeklapptes Buch

Anders als bei den meisten anderen Nintendo DS-Spielen wird bei Mehr Gehirn-Jogging die tragbare Konsole nicht horizontal, sondern vertikal wie ein Buch gehalten. Auf dem linken Bildschirm erscheinen die Aufgaben, auf dem rechten - dem Touchscreen - gibt man die Lösungen ein. Richtig unterhaltsam wird es, wenn mehrere "Gehirn-Jogger“ gegeneinander antreten. Dank kabelloser Kommunikation können mit nur einem Modul bis zu 16 Spieler darum wetteifern, wer etwa eine Reihe von Kopfrechenaufgaben am schnellsten löst.

Fazit

Auch wenn Dr. Kawashima: Mehr Gehirn-Jogging kein Spiel im herkömmlichen Sinne ist, kann es für Stunden unterhalten. Kein Ballern, keine Geschicklichkeitsübungen, "nur“ logisches und schnelles Denken wird hier gefordert. Klingt einfach, ist es aber nicht! Besonders, weil man nach den Übungseinheiten mit dem "Gehirnalter“ bewertet wird. So kann es als Teenie ziemlich frustrierend sein, ein geistiges Alter von 50 Jahren quittiert zu bekommen. Andersherum ist es eine Freude, als Senior die Leistungen eines 30jährigen zu erreichen. Kurz: Mehr Gehirn-Jogging ist ein intelligentes Vergnügen für Jung und Alt.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


Anzeige
shopping-portal