Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > Tests & Previews >

Rollenspiel: "Gothic 3" - Was lange währt, wird endlich gut?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Test Gothic 3 | Rollenspiel | PC  

Was lange währt, wird endlich gut?

12.02.2007, 12:59 Uhr | Medienagentur plassma / kro, t-online.de

Gothic 3 (Bild: Jowood)Gothic 3 (Bild: Jowood)Die Veröffentlichung von Gothic 3 am 13. Oktober 2006 stand unter keinem guten Stern: Trotz unfertig wirkender Vorschau-Versionen und überzogenen Hardware-Anforderungen versprachen die Entwickler felsenfest, ein fehlerfreies Spiel auf den Markt zu bringen. Dass dieses Ziel nicht erreicht werden konnte, wurde bereits am Release-Tag klar. Zeitgleich mit dem Spiel erschien der erste Patch von knapp 50 Megabyte Größe, der vor allem einige Abstürze behob. Doch Gothic 3 hatte nicht nur damit zu kämpfen, auch das Gameplay wirkte alles andere als rund. Dementsprechend negativ waren auch die Aussagen vieler Spieler in den Online-Foren. Nicht wenige machten sich sogar die Mühe, die vielen Programmfehler im offiziellen Forum zusammenzutragen. Es entstand eine ellenlange Fehlerliste - sozusagen die "Strafarbeit" für die Entwickler für die kommenden Monate.


Foto-Show Gothic 3: So spielt es sich mit Patch 1.12
Interview Gothic 3: Interview mit dem Produktmanager

#
Schon gemerkt? Mit einem Doppelklick auf jedes beliebige Wort im Artikel gelangen Sie jetzt direkt zum passenden Wikipedia-Eintrag. Klicken Sie sich schlau!
#

#

Zusammensetzen des Flickenteppichs

Gothic 3 (Bild: Jowood)Gothic 3 (Bild: Jowood)Der berüchtigtste Fehler (Bug) waren lange Zeit die so genannten "Killerwildscheine", die einem bereits kurz nach dem Start des Abenteuers das Leben schwer machten. Wer einmal von einem dieser Borstentiere angefallen wurde, konnte kaum wieder aufstehen und wurde somit zu Tode getrampelt. Diesen und weitere Programmfehler behoben die Entwickler mit dem zweiten Patch, der Ende Oktober zum Download bereitstand. Damit war die Patch-Odyssee aber noch nicht zu Ende. Schon kurze Zeit später erschien das kleine, aber für viele Spieler sehr wichtige Update auf Version 1.09, das Abstürze beim Speichern eines Spielstandes behob. Mit dem vor ein paar Wochen veröffentlichten Patch 1.12 erschien die bislang letzte Programmverbesserung.

Wer ist der Guru?

Gothic 3 (Bild: Jowood)Gothic 3 (Bild: Jowood)In technischer Hinsicht bewirkt Patch 1.12 vor allem eine Verbesserung der Soundqualität. So hört man nun auch mal das Pfeifen des Windes. Kameraprobleme und Fehler in der Physik-Engine sollen jetzt der Vergangenheit angehören. Leider stößt man beim Spielen immer noch gelegentlich auf Gegenstände, die in der Luft zu schweben scheinen, und auch die Wegfindung der Nicht-Spieler-Charaktere ist nicht immer optimal. Dafür halten die Begleiter des Helden in den Kämpfen nun einiges mehr aus, wodurch das Anheuern von Party-Mitgliedern insgesamt sinnvoller wird. Desweiteren zählen zu den Verbesserungen diverse Storyfehler-Bereinigungen samt besserer Quest-Beschreibungen. Gerade Letztere sind aber im Vergleich zu Konkurrenztiteln immer noch äußerst uninformativ und werden zudem schlecht präsentiert. Was durch Updates nur schwer behoben werden kann, ist die fehlende Einstiegsfreundlichkeit. Gegenüber Konkurrenztiteln wie Oblivion oder dem bald erscheinenden Two Worlds zieht Gothic 3 in dieser Hinsicht klar den kürzeren und wird sicherlich nicht zu Unrecht als "altmodisches" Rollenspiel bezeichnet.

Download Gothic 3: Soundtrack-Beispiele
Download Gothic 3: Wallpapers

Alte Fehler raus, neue rein

Gothic 3 (Bild: Jowood)Gothic 3 (Bild: Jowood)Ein Problem fast aller bisher erschienenden Gothic 3-Patches war auch, dass sie oft neue Fehler in das Spiel einfügten. So leider auch bei Patch 1.12. Seit dessen Installation stürzt das Spiel gerne mal mit einer Fehlermeldung bezüglich eines "Guru" komplett ab. Allein deshalb wird es mit Sicherheit weitere Updates für das Rollenspiel geben müssen, zumal Gothic 3 derzeit auch unter dem neuen Betriebssystem Windows Vista kaum spielbar ist.

Download Gothic 3: GC 2006 Trailer
Download Gothic 3: Video-Trailer
Download Gothic: Der Film

Wie geht es weiter?

Trotz der vielen Probleme und der berechtigten Kritik seitens der Presse hat sich Gothic 3 seit der Veröffentlichung in Deutschland sehr gut verkauft. Der Titel holte sich sogar den sechsten Platz der Jahrescharts im Bereich der PC-Vollpreisspiele. Wie es genau mit der Gothic-Reihe weitergeht, steht laut Publisher Jowood noch nicht genau fest. Denkbar ist auf jeden Fall ein Add-On zu Gothic 3, das die ohnehin schon große Spielwelt nochmals erweitern könnte. Langfristig wird es aber sicherlich auch ein Gothic 4 geben. Trotz der Negativschlagzeilen über die vielen Bugs hat die Serie vor allem in Deutschland eine große Fan-Basis.

Fazit

Wer Interesse an Gothic 3 hat und bisher aufgrund der Bugs den Kauf verweigert hat, kann jetzt einigermaßen beruhigt zugreifen. Die bislang vier erhältlichen Updates reparieren die gröbsten Fehler und machen das Abenteuer-Epos auf jeden Fall spielbar. Zu einem ganz großen Hit würde es aber selbst bei einem komplett fehlerfreien Gothic 3 nicht reichen, dazu enthält das Spiel einfach zu viele unglückliche Design-Entscheidungen. Fans der Serie mögen das ein wenig antiquiert wirkende Gameplay sicherlich verzeihen, doch gegenüber der Genre-Konkurrenz eines Oblivion zieht das deutsche PC-Rollenspiel klar den Kürzeren. Viel Spaß macht Gothic 3 aber dennoch, kaum ein anderes Spiel zaubert eine so glaubhafte und abwechslungsreiche Spielwelt auf den Bildschirm.


Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal