Sie sind hier: Home > Spiele > Tests & Previews >

Quer lenken

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Quer lenken

| t-online.de

Die unkonventionelle Steuerung mit der Wiimote geht einem zwar nach einiger Zeit flüssig von der Hand; trotzdem wäre es angemessen gewesen, dem Spieler als Alternative eine Lenkung per Nunchuck-Stick zu erlauben. Außerdem ist es sehr gewöhnungsbedürftig, dass sich der Turbo ausschließlich mit dem Steuerkreuz auslösen lässt. Rennspiel-Kenner verknüpfen jede Berührung des Steuerkreuz instinktiv mit einer Richtungsänderung des Autos; folglich schwingt zumindest anfangs ein gewisse Unsicherheit mit, ob man mit dem linken Daumen nun lenkt oder den Turbo zündet. Die A-Taste wäre die bessere, weil gefühlsneutrale Wahl gewesen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Es hätte viel schlimmer enden können 
Dieser Lkw-Fahrer ist nur knapp dem Tod entronnen

Sein Fahrzeug steht auf der Kippe und droht in die Tiefe zu stürzen. Video


Shopping
Anzeige
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping


Anzeige
shopping-portal