Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > Tests & Previews >

Computerspiele - Rallye: "Colin McRae Dirt" im Test

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Test: Colin McRae Dirt  

Mehr als eine Rallye

13.06.2007, 18:05 Uhr | Richard Löwenstein / tz / jr, t-online.de

Colin McRae: Dirt (Bild: Codemasters)Colin McRae: Dirt (Bild: Codemasters)Die neue Renn-Simulation aus der Colin McRae-Reihe macht vieles anders. Vor neun Jahren hat der englische Videospiel-Hersteller Codemasters sein erstes Vollgas-Game mit dem Namen Colin McRae Rally an den Start gestellt. Seitdem gab es weitere Colin-Teile, alle mit dem Namenszusatz Rally im Titel. Das neue Colin McRae Dirt verzichtet auf diese Festlegung auf eine bestimmte Motorsport-Variante, und zwar aus gutem Grund. Denn diesmal geht es um mehr als Rallye, also die Jagd von A nach B, den Ritt auf Messers Schneide, den Kampf gegen die Stoppuhr. Im Vergleich zu den Vorgängerspielen punktet das Karriereprogramm mit deutlich größerem Umfang. Es umfasst beispielsweise direkte Duelle Auto gegen Auto beim "Rally Raid", und die beinharten Rammereien in der amerikanischen "Championship Off Road"-Serie "CORR".


Artikel-Show Colin McRae Dirt - So spielt es sich
Foto-Show Colin McRae Dirt - Screenshots
Download Colin McRae Dirt - Demo laden

#
Schon gemerkt? Mit einem Doppelklick auf jedes beliebige Wort im Artikel gelangen Sie jetzt direkt zum passenden Wikipedia-Eintrag. Klicken Sie sich schlau!
#

#

Zahlen lügen nicht

Colin McRae: Dirt (Bild: Codemasters)Colin McRae: Dirt (Bild: Codemasters)Die Ausstattung beeindruckt: Im Spiel sind unter anderem 46 originalgetreue Buggys, Trucks, Sportflitzer und Rallyeboliden in 282 Lackierungen beziehungsweise Bodykits enthalten. Die klassische Einzelspieler-Karriere ist in 13 Klassen aufgeteilt. 61 Strecken dienen als Basis für 66 Herausforderungen im Karrieremodus. Online können bis zu 100 Spieler gleichzeitig in einer Rallye-Etappe um die Bestzeit kämpfen. Von 300 PS starken Rallye-Boliden bis hin zu Range-Rover-Kopien fährt so ziemlich alles mit, was durchs Gelände driften kann. Darunter auch legendäre Autos aus alten Tagen: Etwa Walter Röhrls 600-PS-Flügelmonster, der Audi Ur-Quattro aus den 80er-Jahren. Mit diesen authentischen Flitzern brettert man über frei erfundene Pfade und tatsächlich existierende Pisten, zum Beispiel den Pikes Peak International in Colorado.


Echte Next-Gen-Grafik

Colin McRae: Dirt (Bild: Codemasters)Colin McRae: Dirt (Bild: Codemasters)In Dirt kommt Codemasters neu entwickelte Grafik-Technologie "Neon" zum Einsatz, die deutlich zeigt, welche Grafikleistung in PC, Xbox 360 und Playstation 3 steckt. Wenn das Auto beispielsweise vom Kies oder Asphalt abkommt, wird das Gras platt gedrückt, während sich Pflanzen und Flaggen im Wind wiegen. Zuvor begeistert das stilvolle Einstiegsvideo, danach das schicke Hauptmenü: Tatsächlich kann allein schon diese virtuose Zusammenstellung simpler Formen und minimalistischer Elemente Begeisterung auslösen. Alles ist übersichtlich zusammen gestellt, handlich zu bedienen und strahlt dennoch eine so ästhetische Dynamik aus, dass die Navigation und Erforschung der einzelnen Menüpunkte Freude bereitet. Bemerkenswert ist auch, wie nahtlos die Online-Funktionen in das Gesamtgefüge eingebunden sind: Beispielsweise meldet ein unauffällig am Bildrand integrierter Nachrichten-Ticker, sobald irgendjemand auf der Welt einen neuen Etappen-Rekord gefahren hat. Tabellen mit Weltranglisten zeigen, wo man im Vergleich zu anderen steht.


Fazit

Colin McRae Dirt ist eine Renn-Simulation der Sonderklasse. Die enorme Effektdichte, die naturgetreue Abbildung von Autos, Zuschauern und Kulissen, und der punktgenaue Einsatz von Bewegungs-Unschärfe bei schnellen Drifts machen einen außerordentlich guten Eindruck. Die Ausstattung stimmt ebenso. Was könnte man von einem Rennspiel mehr wollen? Vielleicht eine Regen- beziehungsweise Wetter-Simulation. Aber davon abgesehen bleiben kaum Wünsche offen. Harte Konkurrenz also für andere Racer wie Need fo Speed.



Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal