Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > Tests & Previews >

Actiongames: "God of War 2" - Die Rückkehr des Kriegsgottes

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

God of War 2  

Die Rückkehr des Kriegsgottes

12.12.2006, 10:35 Uhr | Richard Löwenstein / vb, t-online.de

God of War 2 (Bild: Sony)God of War 2 (Bild: Sony)Viele Spieler zählen das Fantasy-Actiongame God of War zu jenen Höhepunkten, die man auf der Playstation 2 unbedingt erlebt haben muss. Nach dem weltweiten Erfolg der Sony-eigenen Produktion ist es keine große Überraschung, dass ein Nachfolger erscheint. Verblüffung ruft allerdings die Tatsache hervor, dass Teil zwei aus der Fantasy-Saga nicht etwa für die Playstation 3 erscheint. Deren Start ist ja ebenfalls für März angesetzt, und sie könnte Starthilfe durch einen so grafikstarken Titel durchaus brauchen. Aber nein, die Geschichte vom Gott des Krieges wird auf der Playstation 2 weiter erzählt. Und so knüpft God of War 2 an die Ereignisse aus dem Vorgängerspiel an: Das muskelbepackte Ein-Mann-Aufräumkommando Kratos, nach Teil eins zum neuen Gott des Krieges empor gestiegen, wird in ein Komplott anderer Götter verstrickt. Er muss sich auf die Reise machen und die drei Moiren finden, die drei Herscherrinnen über das Schicksal. Und zwar bevor sie Kratos den Lebensfaden abschneiden.

Schon gemerkt? Mit einem Doppelklick auf jedes beliebige Wort im Artikel gelangen Sie jetzt direkt zum passenden Wikipedia-Eintrag. Klicken Sie sich schlau!

#

#

Das goldene Vlies

Ähnlich wie im Vorgänger bildet die griechische Mythologie die Basis für ein von Tempo und Abwechslung getriebenes Actionfest. Im Verlauf seiner Reise trifft Kratos auf zahlreiche Sagengestalten wie Minotauren, Gorgonen, Zyklopen und Medusen. Wer das Vorgängerspiel kennt, ahnt bereits, dass von ihnen niemand lange fackelt, sondern sofort attackiert. Auch wenn die Angreifer der Gattung nach direkt dem Vorgängerspiel entstammen könnten, fühlt sich God of War 2 doch anders an. Das grimmige Design und komplett neue Angriffstaktiken bringen Schwung ins Spiel. Seine Haut verteidigt Kratos in erster Linie wieder mit Hilfe seiner bewährten "Blades of Chaos" - also zwei Klingen, die mit Ketten an seinen Unterarmen verankert sind. Dazu kommt später ein silberner Bogen, mit dem Kratos bewegliche Ziele aufs Korn nimmt. Viele weitere Objekte vertiefen das Gameplay. Das goldene Vlies zum Beispiel schützt vor den versteinernden Blicken der Medusen. Außerdem finden diesmal auch die Flügel des Ikarus ihren Weg ins Spiel. Mit deren Hilfe legt Kratos längere Strecken nicht mehr auf Sandalen, sondern auf dem Luftweg zurück.

Action ohne Leerlauf

God of War 2 (Bild: Sony)God of War 2 (Bild: Sony)Am Spielprinzip ändert sich nichts Grundsätzliches, und das ist gut so. Noch immer lotst der Spieler Kratos auf geradlinigem Weg durch wunderschöne Kulissen und bereitet Angreifern ein rasches Ende. Durch eine Kombination aus leichten und schweren Schlägen führt man artistische Angriffe aus. Dazwischen sorgen Zyklopen und andere übergroße Kreaturen für Höhepunkte im Spielablauf. Dabei besticht die variantenreichen Gliederung. Auf die Bossfights folgen hektische Auseinandersetzungen mit einem halben Dutzend Untoten, dann wieder ein bisschen Hüpfen und Springen, hier und da ein Schalter-Puzzle. Für Leerlauf und Langweile bleibt da kein Platz. Die bewährte Idee mit den nahtlos in die Action integrierten Minispielen wird noch deutlich ausgebaut. Bei einigen Kreaturen schaltet die Action ganz kurz drei Gänge herunter. Dann müssen Aktionstasten oder der Analogstick in vorgegebener Reihenfolge gedrückt werden, damit Kratos überlebt und das Biest stirbt. Die kinoreife Präsentation tut ein übriges. Die sagenhaft detailreiche Grafik und der Soundtrack sind wohl das Beste, was die Playstation 2 je hervorbringen wird.

Fazit

Wenig Neues, aber viel Tolles: God of War 2 bringt jede Menge Fantasy, Action, flüssiges Gameplay und kinoreife Präsentation zusammen. Fans harter, geradliniger, aber keineswegs doofer Actionkost sollten sich den März im Kalender anstreichen.

Titel: God of War 2
Genre: Action-Adventure
Eindruck: Sehr gut
Hersteller: Sony Computer Entertainment Santa Monica
Publisher: Sony
Preis: ab 50.- Euro
Release-Termin: Im Handel
Erscheint für: Playstation 2
USK: Ab 18

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal