Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > Tests & Previews >

Gewaltiges Waffenarsenal

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Gewaltiges Waffenarsenal

14.05.2007, 17:18 Uhr | t-online.de

Die Artillerie kommt in Quake Wars häufig zum Einsatz. Als würde es nicht ausreichen, dass einem ständig gegnerische Truppen und Fahrzeugen erschießen, verstümmeln, verbrennen oder wieder beleben wollen - es herrscht dazu noch ständige Gefahr eines wahren Munitionsregens von oben. Es gibt aber noch viel mehr bleihaltige Argumente, die die Stimmung untersteichen. Kleineren Anti-Personen-Geschütze zum Beispiel, brachiale Raketenwerfer namens Hammer, bis hin zur gewaltigen Zerstörungskraft einer Monsterkanone namens Strategic Strike Gun. Die Knallkörper gehören so ziemlich zum Beeindruckendsten, was es in einem Videospiel zu sehen gibt.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video



Anzeige
shopping-portal