Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > Tests & Previews >

Die schrägsten Spiele-Controller (Teil 2)

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kuriose Controller  

Die schrägsten Spiele-Controller (Teil 2)

19.10.2007, 17:03 Uhr | Medienagentur plassma / jr

Am 7. Mai dieses Jahres hat Spiele-Publisher Microsoft das Frühjahrs-Update mit zahlreichen Neuerungen für die Xbox 360 veröffentlicht. Zu den wichtigsten neuen Features zählt neben dem Aus für gemoddete Xbox 360-Konsolen (die vom Xbox Live-Onlinedienst ausgeschlossen werden) der Windows Live Messenger. Für die Xbox 360 ermöglicht das Programm das Chatten - sowohl im Spiel oder beim Anschauen eines Films - mit bis zu sechs Leuten gleichzeitig. Das passende Hardware-Gadget dazu ist der Controller mit integrierter "QWERTY"-Tastatur mit 47 Tasten. Das Verabreden mit Teamkameraden in Multiplayer-Actionspielen oder der Informationsaustausch in Rollenspielen ist damit sehr viel einfacher möglich bisher. Allerdings ist der Controller einem grauen Backstein wieder ein Stück ähnlicher geworden und nicht besonders gut in Händen zu halten.

Spiele-Magazin Girls in Games
Spiele-Magazin Der Spaß am Illegalen
Spiele-Magazin Fiese Spaßbremsen

#
Schon gemerkt? Mit einem Doppelklick auf jedes beliebige Wort im Artikel gelangen Sie jetzt direkt zum passenden Wikipedia-Eintrag. Klicken Sie sich schlau!
#

#

Jenseits der Luftgitarre

Als vor rund zwei Jahren das Musikspiel Guitar Hero für die Playstation 2 erschien, kam es zu einer wahren Welle der Euphorie. Dank des innovativen Gitarren-Controllers und des ebenso eingängigen wie herausfordernden Spielprinzips versammelten sich selbst eher unmusikalische Naturen vor dem Bildschirm. Was bisher ein exklusives Vergnügen für Playstation 2-Besitzer war, gibt es auch für die Xbox 360. Guitar Hero 2  sowie die demnächst erscheinende Rock-Version Guitar Hero 3 bringen Microsofts Konsole zum Beben. Das Spielprinzip ist leicht zu erklären. Auf dem Bildschirm sind fünf farbige Symbole nebeneinander angeordnet, die den fünf Tasten am Gitarren-Controller entsprechen. Je nach zuvor ausgewähltem Lied "fliegen" die verschiedenen Noten an den Symbolen vorbei; in just diesem Moment muss man die passende Taste drücken und gleichzeitig den Anschlag-Button des Controllers drücken. Ist das Timing gut, erklingen die richtigen Gitarren-Riffs aus den Lautsprechern, und man sammelt fleißig Punkte. Vergreift man sich jedoch im Ton, werden die Zuhörer ungehalten und buhen den Spieler aus.

Die schönsten Klassik-Controller

Über die aktuellen Bediengeräte für die Next-Generation-Konsolen hinaus gibt es noch eine Vielzahl von vor allem in Fernost sehr verbreiteten Spezial-Controllern. Manchmal kann man einfach nicht anders, als die hier realisierten pfiffigen Ideen der Entwickler zu bewundern. Während ein kleiner Teil dieser Klassik-Controller in Deutschland in streng limitierter Stückzahl erschien, haben die meisten anderen nur als teure Import-Ware den Weg nach Europa gefunden. Folgen Sie uns auf einen faszinierenden Streifzug in die Videospiel-Geschichte.

Beatmania Turntable-Controller

Beatmania-Controller (Bild: Konami) Beatmania-Controller (Bild: Konami) Beatmania ist eines der vielen erfolgreichen Musikspiele des japanischen Traditions-Herstellers Konami. Das Spielprinzip ähnelt dem vieler Tanzmatten-Spiele. Symbole bewegen sich auf sechs nebeneinander liegenden Bahnen von oben nach unten über den Bildschirm. Passieren sie eine Linie am unteren Bildschirmrand, muss in genau diesem Moment eine bestimmte Taste gedrückt werden. Gelingt dies, ertönt ein zur Musik passendes Geräusch. Schafft der Spieler einen vorgegebenen Prozentsatz an korrekten Anschlägen, geht's weiter zum nächsten Lied. Richtiges Disco-Feeling kommt allerdings erst mit dem optisch ansprechenden Turntable-Controller auf. Die Anordnung der 5-Tasten-Klaviatur entspricht der Anordnung der genannten Soundsample-Bahnen. Durch Drücken der Klaviatur und Scratchen des rechts angebrachten Plattentellers spielt der Hobby-DJ die herannahenden Soundsample-Symbole im richtigen Moment ab. Klingt kompliziert, klappt aber schon nach wenigen Versuchen hervorragend und macht vor allem zu zweit und mit zwei Controllern einen Heidenspaß. Während die PSone-Version des Controllers samt Spiel schon für günstige 20 Euro angeboten wird, müssen Sammler für den massiv verarbeitete Beatmania IIDX Arcade Style Controller in der Regel über 320 Euro plus Import-Versandkosten (und unter Umständen Zoll) locker machen.

System: PSone, PS2
Kompatible Spiele: alle Beatmania-Spiele
Vergleichbare Controller: Beatmania II DX Home Style Controller (zirka 65 Euro), Disk Jockey DJ Man (zirka 50 Euro); Beatmania IIDX Arcade Style Controller (zirka 325 Euro)
eBay-Preis: 15-30 Euro für das PSone-Modell
Seltenheitsfaktor: normal
Kultfaktor: 4 von 5 Sternen

Namco JogCon-Controller

Namco JogCon-Controller (Bild: Namco) Namco JogCon-Controller (Bild: Namco) Ridge Racer ist definitiv eines der beliebtesten Arcade-Rennspiele. Versionen sind für nahezu jedes im Massenmarkt etablierte System erhältlich. Exklusiv für die vierte PSone-Fassung des Spiels konzipierte Namco den so genannten JogCon-Controller. Einmal angestöpselt, erfolgt das Lenken nicht mehr via Digital-Steuerkreuz oder Analog-Stick, sondern mittels des zentral angebrachten Steuerrads. Eine kleine Vertiefung bietet dem rechten oder linken Daumen den entsprechenden Halt. Das für Ridge Racer typische Durch-die-Kurve-Driften macht nicht zu Letzt wegen der über das Drehrad ausgegebenen Force-Feedback-Effekte gleich noch mehr Spaß. Außerdem wird der Daumen fleißig trainiert. Wer hiermit liebäugelt, sollte ferner Namcos drehbaren NeGcon-Controller ins Auge fassen.

System: PSone
Kompatible Spiele: Ridge Racer Type 4, Neuauflage von Ridge Racer 1 (Beigabe zu Ridge Racer Type 4); kann auch als Standard-Digital-Controller eingesetzt werden
Vergleichbare Controller: keine
eBay-Preis: 10 - 25 Euro  
Seltenheitsfaktor: selten
Kultfaktor: 4 von 5 Sternen

Spiele-Magazin Die skurrilsten Spiele-Videos

Dreamcast Angel-Controller

(Dreamcast) Angel-Controller (Bild: Sega)(Dreamcast) Angel-Controller (Bild: Sega)Segas Dreamcast-Konsole war schon immer für Überraschungen und interessantes Zubehör gut. Neben einer Kamera, einem Mikrofon, einer präzisen Lichtpistole, einem Rassel-Controller und der Gameboy-ähnlichen Speicherkarte VMU ("Visual Memory Unit") sorgte Segas Angel-Controller für großes Aufsehen. Ein kompatibles Angelspiel vorausgesetzt, spielt er schnell seine Stärken aus. Der eingebaute Bewegungssensor erkennt die Wurfbewegung; hat man einen Fisch am Haken, muss stilecht gekurbelt werden. Force-Feedback-Effekte simulieren das Anbeißen sowie das darauf folgende energische Zappeln des gefangenen Schuppenswesens. Vier Controller-Knöpfe und ein Analog-Stick machen die mühelose Bedienung der Spiele perfekt. Aufgrund der hohen Beliebtheit von Angelspielen gibt es eine Vielzahl an Klonen. Wer auf Nummer sicher gehen will, schaut sich nach dem qualitativ deutlich besseren Original-Zubehör um. Petri Heil!

System: Dreamcast
Kompatible Spiele: Sega Bass Fishing 1+2, Sega Marine Fishing
Vergleichbare Controller: Sega Bass Fishing Duell für PS2 inklusive Angel (gebraucht bei Amazon für zirka  90 Euro); Thrustmaster Angel-Controller für PS2 (gebraucht bei eBay für zirka 16 Euro)
eBay-Preis: gebraucht zwischen zirka  35 - 60 Euro (inklusive Spiel), Dritthersteller-Modelle oft günstiger
Seltenheitsfaktor: hoch
Kultfaktor: 4 von 5 Sternen

Spiele-Magazin Happy Bithday, Larry: Ein Versager wird 20

>> Weiter zu Teil 3 von "Die schrägsten Spiele-Controller"

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal