Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > Tests & Previews >

Kostenloser Daddel-Nachschub (Teil 2)

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Spiele-Mods  

Kostenloser Daddel-Nachschub (Teil 2)

19.10.2007, 17:17 Uhr | Medienagentur plassma / jr, t-online.de

Battleracer (Bild: Battleracer Mod Team)Battleracer (Bild: Battleracer Mod Team)Auch das ist möglich. Die "Total Conversion", die Königsdisziplin des Moddings, ändert nicht nur Grafiken und Spielprinzip, sondern sprengt sogar die ursprünglichen Genre-Grenzen. Wer keine Lust mehr auf taktische Gefechte in Battlefield 2 hat, verwandelt das Kriegsspiel einfach per Modifikation in eine actionreiche Rennsimulation. In Battleracer heizen die Spieler zum Beispiel mit klapprigen Kampfbuggys über staubige Pisten und versuchen, sich mit Waffeneinsatz und fiesen Tricks die Pole-Position zu sichern. Keine Total Conversion, dafür aber alles andere als Standard: Garry’s Mod für Half-Life 2 setzt alle Regeln außer Kraft und verwandelt den 3D-Shooter in einen phantastisch-komischen Physik-Experimentierkasten.

Spiele-Magazin Traumberuf Profispieler
Spiele-Magazin Droge Online-Spiele
Spiele-Magazin Girls in Games
#
Schon gemerkt? Mit einem Doppelklick auf jedes beliebige Wort im Artikel gelangen Sie jetzt direkt zum passenden Wikipedia-Eintrag. Klicken Sie sich schlau!
#

#

Fan-Träume werden wahr

MTA San Andreas (Bild: MTA Community)MTA San Andreas (Bild: MTA Community)Nicht selten sind Mods sogar kleine Seitenhiebe auf die Entwickler. Als das Team von Rockstar North den Multiplayer-Modus in GTA 3 als zu aufwändig von der Aufgabenliste strich, zeigten die Laien den Profis, dass Mehrspieler-Partien sehr wohl möglich sind. Die Mod Multi Theft Auto (kurz: MTA) ist mit dem Erscheinen von GTA: San Andreas nun bereits zum dritten Mal aufgelegt worden und bietet spielerisch immer größere Freiheiten. Unterstützt vom Hersteller bauen die Modder nicht nur die Bandenkämpfe, sondern auch die Autorennen und Zusatzmissionen (Stichwort: Pizza-Bringdienst) spielerisch sinnvoll in die Multiplayer-Variante ein. Auch die Half-Life-Modifikation Sven-Coop erfüllt einen sehnlichen Wunsch der Fans: Hier können sie im Team gegen Außerirdische und Mutanten ankämpfen, die wie im Einspieler-Modus vom Computer gesteuert werden.

Spiele-Magazin Die mögen's anders, die Japaner

Installation ohne Probleme

So technisch aufwändig Modifikationen wie Multi Theft Auto und Sven-Coop auch herzustellen sind - die Installation ist zum Glück meist kinderleicht. Fast alle Mods lassen sich über eine Installationsdatei auf der Festplatte unterbringen, und - so ist es zum Beispiel bei der GTA-Multiplayer-Mod - mit einem Mausklick auf das Programmsymbol im Windows-Startmenü ausführen. Manche Spiele bieten sogar ein integriertes Tool an, das installierte Modifikationen erkennt: Über die Menüoberfläche des Spiels können die Gamer ihre Lieblingsmods dann ganz komfortabel auswählen.

Spiele-Magazin Bug-Jäger - Spezialkommando gegen Spiele-Fehler
Spiele-Magazin Traumberuf Profispieler
Spiele-Magazin Können Computer denken? Zur KI in Spielen

Unters Volk gebracht

Nicht ganz so einfach ist es, die selbst programmierte Modifikation unters Volk zu bringen. Gerade bei kleinen Projekten führt der Weg zuerst über eine eigene Internetseite mit ausreichend Speicherplatz, die auch als Downloadplattform dient. Kostenlosen Speicherplatz hingegen bieten die internationale "Mod Database" (http://files.moddb.com/) oder "FileFront" (www.filefront.com) und "FilePlanet" (www.fileplanet.com) sowie die vielen Fanseiten zu Spielen. Der Vorteil dieser Variante: Die Modifikation wird dadurch schnell in der Szene bekannt. Genügt eine Modifikation den Ansprüchen des Herstellers, landet sie mit etwas Glück sogar auf der offiziellen Webpage zum Spiel - der Ritterschlag für jeden Weltenbauer. Die absolute Krönung - das Pressen der Mod auf eine CD-Rom und der Vertrieb über den Einzelhandel - ist indes eine seltene Ausnahme. Aus der Half-Life-Modifikation Gunman zum Beispiel ist auf Hinwirken von Valve ein Vollpreistitel geworden, der jedoch im Verkauf hinter den Erwartungen zurückblieb.

Fazit

Gemeinsam ist man stark - und das gilt für das Modding ganz besonders. Der Kreativität von vielen Fan-Entwicklern sind quasi keine Grenzen gesetzt, sofern der Hersteller die Werkzeuge zur Verfügung stellt. Allerdings kommt hier auch die Crux der freien Modding-Szene ins Spiel. Viele Projekte wie das ambitionierte Stunt-Rennspiel Interstate 2004 für Battlefield 2 werden trotz toller Ideen nie fertig gestellt. Das Problem dahinter: Fast alle Modder werkeln in ihrer Freizeit an den neuen Welten, und nicht selten sind die Teams rund um den Globus verteilt. Da schwindet mit der mangelhaften Kommunikation schnell auch der Elan. Der Siegeszug der Mods insgesamt lässt sich durch solche versandeten Projekte jedoch nicht aufhalten. Selbst professionelle Spielemacher wie Mark Healey, Grafiker bei Lionhead, der quasi in der Mittagspause ein originelles Kung-Fu-Spiel auf der Basis von Half-Life 2 entwickelte, lassen mittlerweile in Mini-Modifikationen ihrer Kreativität freien Lauf. Und ganz nebenbei bekommt das Hauptspiel frischen Wind ab.

<< Zurück zur Seite 1 von "Fan-Mods: Kostenloser Daddel-Nachschub"

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal