Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > Tests & Previews >

"GTA 4": New Yorks Bürgermeister ist erzürnt über "Grand Theft Auto"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

GTA 4: Aufregung in New York  

New Yorks Bürgermeister erzürnt über "GTA 4"

19.10.2007, 17:24 Uhr | Golem.de / kro, t-online.de

GTA 4 (Bild: Rockstar)GTA 4 (Bild: Rockstar)Kurz nach der Veröffentlichung eines Trailers zu dem für Oktober angekündigten vierten Teil der Grand Theft Auto-Serie regen sich die Moralwächter in den USA. Gegenüber einem lokalen Fernsehsender ließ der republikanische Bürgermeister von New York, Michael Bloomberg, durch seinen Pressesprecher seine Missbilligung des Titels ausrichten. Zwar spielten auch schon frühere Teile der GTA-Serie in der fiktiven Stadt "Liberty City", die Anlehnung an das reale New York wurde jedoch selten deutlich herausgestellt. Im Trailer zu GTA 4 sind jedoch Markenzeichen von New York wie die Freiheitsstatue, das Empire State Building, das Chrysler Building und die Brooklyn Bridge zu sehen.

Download GTA 4: Der erste Trailer
Spiele-Magazin Girls in Games
Spiele-Magazin Der Spaß am Illegalen
Spiele-Magazin Fiese Spaßbremsen
Cheats & Tricks Die besten Tipps zu GTA 4

#
Schon gemerkt? Mit einem Doppelklick auf jedes beliebige Wort im Artikel gelangen Sie jetzt direkt zum passenden Wikipedia-Eintrag. Klicken Sie sich schlau!
#
Rectangle
#

Realistischer "Big Apple"

GTA 4 (Bild: Rockstar)GTA 4 (Bild: Rockstar)Dieser direkte New-York-Bezug der auch in den USA umstrittenen Spieleserie ärgert Bloomberg, der sich vor allem die Kriminalitätsbekämpfung auf die Fahnen geschrieben hat. Seit seinem Amtsantritt 2002 sollen unter anderem 58 Prozent weniger Autodiebstähle begangen worden sein. Gegenüber der New Yorker Station der CBS-Fernsehkette "WCBS-TV" feuerte Bloomberg über seinen Pressesprecher eine ordnungspolitische Breitseite ab: "Der Bürgermeister unterstützt keine Videospiele, in denen man Punkte für das Verletzen oder Töten von Polizisten bekommt."

Harmloser Trailer

Wie es scheint, beginnt nun die übliche Hetzjagd gegen GTA. Der einminütige Trailer, das bisher einzig veröffentlichte Material zu GTA 4, zeigt nämlich weder das Töten von Polizisten noch andere Gewaltakte. Dennoch schlägt auch New Yorks Polizeichef Raymond Kelly gegenüber "WCBS-TV" in die selbe Kerbe: "Es ist verabscheungswürdig, Gewalt in Spielen wie diesem zu verherrlichen, ganz egal, wie weit hergeholt der Hintergrund sein mag."

Spiele-Magazin Der GTA-"Sex-Skandal"

Darum geht es in GTA 4

Nachdem es in der Serie bereits ein paar Ausflüge in die Vergangenheit wie zum Beispiel in die 80er Jahre des letzten Jahrhunderts gab, spielt Grand Theft Auto 4 wieder in der Gegenwart. Man versetzt sich diesmal in die Rolle eines russischen Kleinkriminellen, der sein Glück in "der Stadt, die niemals schläft" sucht. Über den Spielumfang, das Missionsdesign oder die Hintergrundgeschichte schweigt sich Entwickler Rockstar Games noch aus. Das einzige, was bislang zu GTA 4 bekannt gegeben wurde, ist der Veröffentlichungstermin. Demnach soll der neue Grand Theft Auto-Teil am 16. Oktober in den USA erscheinen, in Europa drei Tage später. Bisher wurde das Actionspiel nur für Playstation 3 und Xbox 360 angekündigt. Es ist aber davon auszugehen, dass mit einigen Monaten Verspätung auch eine PC-Fassung veröffentlicht wird. Auch die Vorgängerversionen kamen immer zuerst für Playstation 2 und Xbox, dann wurde eine aufgebohrte PC-Version nachgereicht.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Sturm in Sotschi 
Sie ahnt noch nichts von der Riesenwelle

Eine junge Frau filmt sich bei einem Spaziergang an der Strandpromenade Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal