Sie sind hier: Home > Spiele > Tests & Previews >

"GTA" für den Schulhof?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Skandalspiel" ohne Skandal  

"GTA" für den Schulhof?

19.10.2007, 17:27 Uhr | vb / GEE-Magazin / Benjamin Maack, t-online.de

Canis Canem Edit (Bild: Rockstar)Canis Canem Edit (Bild: Rockstar)Als Rockstar 2006 das Highschool-Spiel Bully ankündigte, war die Aufregung schon im Vorfeld groß. Elternverbände warnten vor einem „Schulhof-GTA“, Jugendschützer gingen auf die Barrieren. Im Endeffekt war die Entrüstung umsonst: Rockstar lieferte mit Canis Canem Edit, so der überarbeitete Titel,ein recht harmloses Actionspiel ab. Mit viel Witz schuf man eine typische „Coming of age“-Geschichte, wie sie an jeder amerikanischen Highschool stattfinden könnte. Nun soll das Spiel mit neuem Namen auch auf den Next-Generation-Konsolen Xbox 360 und Wii erscheinen. Unter dem Titel Bully: Scholarshop Edition wird das Spiel in überarbeiteter Fassung erscheinen. So will man unter anderem den Umfang von Canis Canem Edit erweitern. Bully: Scholarship Edition ist für den Winter 2007 angekündigt.
#
Schon gemerkt? Mit einem Doppelklick auf jedes beliebige Wort im Artikel gelangen Sie jetzt direkt zum passenden Wikipedia-Eintrag. Klicken Sie sich schlau!
#

#

Der "Columbine-Simulator"?

Canis Canem Edit (Bild: Rockstar)Canis Canem Edit (Bild: Rockstar)"Bullying" nennt man das Schikanieren von Schwächeren durch ihre Mitschüler - und dieses Phänomen ist an Schulen in Amerika und England ein Riesenproblem. Ein Spiel mit dieser Thematik und diesem Namen - eine reine Provokation? Wenn Bully als solche gemeint war, ging der Plan auf ganzer Linie auf. Umgehend machten besorgte Anti-Bullying-Organisationen - und davon gibt es eine Menge - Pädagogen und Politiker gegen das Spiel mobil. Allen voran mal wieder der selbst ernannte Anti-Games-Anwalt Jack Thompson. Der hatte auch sofort das passende Etikett parat: "Columbine Simulator". Mit dieser Anspielung auf den Amoklauf zweier Schüler auf der Columbine-High-School wurde Thompson weltweit zitiert. Bullys Schicksal schien besiegelt.

Anschuldigungen ohne Hintergrund

Canis Canem Edit (Bild: Rockstar)Canis Canem Edit (Bild: Rockstar)Das Bizarre dabei: Bis dato hatte noch niemand das Spiel gesehen. Es gab nur ein grobes Setting und einen Titel. Trotzdem war für viele Leute sofort klar, worum es bei Bully gehen musste: Andere Mitschüler zu schikanieren und vielleicht sogar zu töten. Und wie reagierten die Entwickler von Rockstar auf die Anschuldigungen? Ruderten sie zurück? Entschuldigten sie sich? Erklärten sie, dass alles ein großes Missverständnis sei? Keineswegs. Rockstar-Pressesprecher Rodney Walker ließ lediglich verlauten: "Am Ende wird Bully für sich selbst sprechen. Und die Leute werden sehen, was es ist und was es nicht ist."

Ein Spiel spricht für sich

Canis Canem Edit (Bild: Rockstar)Canis Canem Edit (Bild: Rockstar)Eineinhalb Jahre und viele, viele Unterstellungen, Befürchtungen und Drohungen später spricht Bully für sich selbst. Mittlerweile heißt das Spiel Canis Canem Edit - zumindest in Europa und Australien. Das ist Lateinisch und heißt so viel wie "Hund frisst Hund". Es erzählt die Geschichte des 15-jährigen Problemkindes Jimmy Hopkins, das von seiner Mutter und ihrem reichen neuen Freund für ein Jahr in ein Internat gesteckt wird, damit die beiden ungestört eine ausgedehnte Kreuzfahrt unternehmen können. Unangenehmerweise ist die "Bullworth Academy" das härteste Internat Neu-Englands. Nerds, Rocker und andere Schülergangs stehen in erbitterter Feindschaft zueinander. Kämpfe und Ärger scheinen an der Tagesordnung.

Harmlose Schulhof-Prügeleien

Genau das richtige Setting für ein Schulhof-GTA also, könnte man denken. Es gibt Gangs und Gewalt und jede Menge Möglichkeiten, sich Ärger einzuhandeln. Vielleicht hatten Thompson und die anderen doch Recht? Vielleicht wird Jimmy sich als erstes eine Knarre besorgen, ein Auto klauen und eine Spur der Verwüstung auf dem Schulgelände hinterlassen? Nichts von dem passiert. Gut, als Jimmy das erste Mal auf sein Zimmer will, um sich seine Schuluniform anzuziehen, lauern ihm ein paar Schläger auf. Diese harmlose Prügelei am Anfang ist aber eher dem Spielfluss geschuldet als eine Einstimmung auf den Geist des Spiels. Es ist ein kurzes Tutorial für das Kampfsystem. Die Kämpfe erinnern dabei eher an die eigenen, harmlosen Pausenraufereien. Zwar gibt es einen Baseballschläger, mit dem man zuhauen kann, und einige herbere Schlag- und Tritt-Kombos. Aber am Ende bleibt es eine Schulhofprügelei. Niemand stirbt, es fließt kein Blut, und ist der Gegner geschlagen, kann man "tausend Nadeln" bei ihm machen oder ihn in den Schwitzkasten nehmen und mit der Faust über den Kopf rubbeln, bevor er aufsteht und wegrennt.

>> weiter zu Seite 2 von Canis Canem Edit

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige

Shopping
Diese Jacken bringen Sie warm durch den Winter
Trend-Jacken von TOM TAILOR
Shopping
Allnet Flat Plus mit Samsung Galaxy S8 im besten D-Netz
zu congstar.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017