Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > Tests & Previews >

Simon the Sorcerer 3D

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Simon the Sorcerer 3D

01.11.2007, 10:10 Uhr | t-online.de

Simon war in den 90ern des vorigen Jahrhunderts fast so etwas wie ein kleiner Harry Potter: ein frecher, aufgeweckter Junge, der zaubern konnte, sich aber mit allerlei seltsamem Volk herumschlagen musste. So hatten Adventure-Freunde den Sumpfling besonders in ihr Herz geschlossen. Aber als plötzlich alle Spiele-Genres anfingen, mit Dreidimensionalität zu experimentieren, blieb auch Simon nicht von diesem Trend verschont. Über all den 3D-Polygonen vergaßen die Entwickler die Tugenden von gutem Adventure-Design. Und so irrte Simon stundenlang durch karge 3D-Welten, ohne in regelmäßigen Abständen ordentliche Puzzles zu lösen. Er langweilte sich buchstäblich zu Tode - und der Spieler mit ihm.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


Anzeige
shopping-portal