Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > Tests & Previews >

Veraltete Präsentation, schwache KI

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Veraltete Präsentation, schwache KI

07.11.2007, 13:29 Uhr | t-online.de

Die eher langweilige Story der drei Kampagnen wird in zahlreichen Zwischensequenzen wie diesen erzählt. Mögen derartige Panoramaaufnahmen noch etwas hermachen, merkt man der Optik bei Nah-Ansichten schon ihr Alter an. Leider haben die Entwickler auch im zweiten Add-On nicht das katastrophale Verhalten der Einheiten beim Kampf verbessert. Im Gefecht lässt sich im Soldatenknäuel kaum noch etwas erkennen, geschweige denn spezielle Steuerungsbefehle erteilen. Und dass die eigenen Truppen amüsiert zuschauen, wie die KI-Gegner nebenan die Kaserne oder das Haupthaus zerstören, ist auch einfach nicht mehr zeitgemäß.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video



Anzeige
shopping-portal