Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > Tests & Previews >

Single, Dual oder Quad?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Single, Dual oder Quad?

13.11.2007, 16:43 Uhr

Einen Single-Core-Prozessor sollten Sie aber ohnehin nicht mehr kaufen, denn aktuelle Spiele profitieren durchgängig von der Kraft der zwei Herzen, gerade bei den Minimum-Fps. Dual-Cores gibt es mittlerweile ab 50 (A64 X2 3800+ EE, AM2) respektive 65 Euro (Pentium 2140). Wenn Sie mit Ihrem PC primär spielen, ist ein Quad-Core nur eine Investition in die Zukunft; derzeit profitiert nur Bild- und Videobearbeitungs-Software nennenswert von vier Kernen. Unser Tipp: Warten Sie mit der Quad-Anschaffung bis Ende 2007, dann erscheinen mit AMDs „Agena“ und Intels „Penryn“ neue Vierkerner in verbesserter Fertigung, welche bei mehr Leistung weniger Strom verbrauchen. Spätestens dann ist auch sicher, welche Mainboards sich mit den neuen Prozessoren vertragen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video



Anzeige
shopping-portal