Sie sind hier: Home > Spiele > Tests & Previews >

Übertakten oder nicht?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Übertakten oder nicht?

13.11.2007, 16:43 Uhr

Overclocker haben es leicht, denn mit den richtigen Komponenten und anschließender Übertaktung lässt sich eine Menge Geld sparen - vorausgesetzt, Garantieverlust spielt für Sie keine Rolle. Dabei gilt, dass das größte Taktpotenzial im unteren und mittleren Leistungsbereich zu finden ist. Derartige CPUs lassen sich mit wenig Aufwand auf das Niveau der teuren Geschwister übertakten. Brachliegendes Potenzial bieten die Core-2-CPUs auch am oberen Ende, während bei AMD die Luft dort dünn wird. Ein X2 6000+ lässt sich meist nur um 200 bis 300 MHz übertakten.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Sommerliche Zehentrenner von Birkenstock, Hilfiger u. v. m.
bei BAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Spiele > Tests & Previews

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017