Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > Tests & Previews >

Der Preis ist heiß

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Der Preis ist heiß

13.11.2007, 16:43 Uhr

Die Pentium-4-Anhänger sind zwar etwas zahlreicher, stecken aber ebenfalls in einer Sackgasse. Denn bis auf wenige Mainboards neueren Datums sind die Platinen nicht für Core-2-CPUs ausgelegt. Dafür existieren einige Boards mit PCI-Express-Slot. Wenn Sie noch ein P4-Nutzer sind, können Sie sich trotzdem an unseren Benchmarks orientieren. Wir simulieren mit einem Pentium D 805 (2,66 GHz) mittels eines abgeschalteten Kernes grob einen Pentium 4 und paaren diesen mit aktuellen Grafikkarten. Schnelle CPUs waren nie günstiger als jetzt, allerdings sind viele ältere Modelle kaum mehr verfügbar. Wer noch einen neuen Sockel-939-Prozessor haben möchte, sollte sich beeilen, die Produktion entsprechender Single-Cores wurde bereits eingestellt.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video



Anzeige
shopping-portal