Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > Tests & Previews >

Jagd nach Punkten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Jagd nach Punkten

16.11.2007, 16:05 Uhr | t-online.de

Jede eroberte Provinz produziert pro Runde ein bestimmtes Kontingent an Ressourcen. Während Westeuropa eine Handelsprovinz ist und Großbritannien besonders viele Imperiumspunkte (für den Bau von Truppen notwendig) produziert, liefert Skandinavien die seltenen Forschungspunkte. Nur wer diese eifrig sammelt, darf über kurz oder lang den Aufstieg in ein neues Zeitalter in Auftrag geben. Es entwickelt sich so eine spannende Jagd nach den besten Provinzen, schließlich hat das Volk, das sich noch in der Steinzeit befindet, klare Nachteile gegen eine fortschrittlichere Nation mit besseren Einheiten und Fähigkeiten.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Russicher Riesenbomber 
Tu-160 ist das größte Kampfflugzeug der Welt

35 Stück wurden bisher gebaut, 16 Stück sind im Dienst. Gedacht sind die Flugzeuge für den Einsatz an weit entfernten Zielen. Video



Anzeige
shopping-portal