Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > Tests & Previews >

Spiele-Hardware: Soundkarte oder Onboard-Sound? (1)

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Soundkarte oder Onboard-Sound?

27.11.2007, 14:24 Uhr | PC Games Hardware / tz

Soundkarten (Bild: PCGH )Soundkarten (Bild: PCGH )Etwa die Hälfte der Gamer nutzen laut aktuellen Umfragen eine PCI-Soundkarte. Die anderen 50 Prozent setzen auf Onboard-Sound. Doch was ist eigentlich besser? Wir machen den Test. Seit Jahren beherbergen Mainboards mehr als nur diverse Slots zur Erweiterung. Viele Nutzer sehen die weit- verbreiteten Onboard-Soundchips gar als ernsthafte Alternative zu einer vollwertigen Soundkarte. Wir klären im Folgenden, welche Lösung wo die Nase vorn hat.

Artikel-Show Creatives X-Fi-Soundkarten in der Praxis

Schon gemerkt? Mit einem Doppelklick auf jedes beliebige Wort im Artikel gelangen Sie jetzt direkt zum passenden Wikipedia-Eintrag. Klicken Sie sich schlau!

ALC ist eine Lösung

Auf aktuellen Mainboards dominiert vor allem ein Hersteller: Realtek. Dessen ALC-Codecs finden sich breit gestaffelt in jedem Preisbereich, angefangen vom ALC883 auf günstigen Mainboards bis hin zum ALC888 und 889 auf dem Gigabyte P35-DS4, den nicht einmal Realtek selbst listet. Details zu diesem Chip sind daher unbekannt, wir gehen jedoch von einem dezent verbesserten ALC888 aus. Neben diesen werden auch einige Kreationen von Analog Devices (ADI) eingesetzt, allerdings nur von Asus. Alle Hersteller schmücken sich mit 7.1-Kompatibilität, 24 Bit und 192 Kilohertz Samplerate, verlieren aber kein Wort über die tatsächliche Ausgabequalität.

#

#

Onboard und die Folgen

Creative X-Fi (Bild: Creative )Creative X-Fi (Bild: Creative )Allen gemein ist auch die Tatsache, dass sie auf niedrige Kosten getrimmt sind, schließlich soll der Mainboard-Preis nicht in astronomische Höhen steigen. Die Konsequenz ist logisch: Ein Onboard-Chip kann keiner hochwertigen (und damit teureren) Soundkarte das Wasser reichen. Wandler und andere Bauteile sind meist von minderer Qualität, was sich letztendlich auf den guten Ton auswirkt. Dass so viele PC-Nutzer mit der Qualität der integrierten Soundlösungen zufrieden sind, hat mehrere Gründe. Eine Kette ist nur so stark wie ihr schwächstes Glied, ergo steht und fällt die Wahrnehmung der Soundqualität mit dem angeschlossenen Soundsystem. Hochwertige Anlagen, etwa der Preis-Leistungs-Hit Concept E Magnum von Teufel oder das Stereo-System MC 15 von Dynaudio, verlangen für optimale Ausgabequalität nach einem potenten Signalgeber. Verschluckt Letzterer Informationen, beginnen die Probleme. Jedoch gilt auch hier: Wer es nicht besser kennt, ist damit zufrieden. Es kommt auch stark auf die eigene Wahrnehmung an. Audiophile, die selbst das Gras wachsen hören, erkennen steilste Höhen und nehmen tiefste Bässe wahr, andere Menschen kümmert dies nicht. Soundbewertungen bleiben im Grunde immer subjektiv. Auch entscheidet der Anschluss Ihres Soundsystems darüber, ob Sie einen Unterschied heraushören. Analog an einem Onboard-Gerät befeuert, büßt jedes gute Boxenset Qualität ein. Digitale Soundausgabe beherrschen auch die Codecs in sauberer Qualität, die Soundkarten wie einer Creative Audigy, X-Fi oder auch Asus Xonar D2 in nichts nachsteht.

Hardware Perfekte Aufrüst-Kombinationen
Hardware Leiser und sparsamer: Playstation 3

Vorteile einer Soundkarte (1)

Was kann eine „echte“ Soundkarte nun besser als ein Onboard-Chip? Abseits der Ausgabequalität, die sich durch klar erkennbare Töne definiert, kann sie auch Sound-Inhalte („Content“) liefern, die ein Codec niemals darstellt. In der Vergangenheit leistete sich Realtek etwa einige unschöne Aktionen die Effektberechnung betreffend. Abseits der Tatsache, dass die ALC-Codecs generell weniger Kanäle berechnen als etwa eine Audigy oder X-Fi, unterschlug der Treiber öfter Soundquellen und Effekte. Die Folge: Das Klangbild ist unvollständig, dafür steigt die Framerate. Wie Sie sehen, gibt es auch in der Soundwelt Treiber-„Optimierungen“ zulasten der Qualität. Tests mit diversen Spielen und dem Realtek-Treiber 1.72 im Vergleich mit einer X-Fi bescheinigen den ALCs jedoch eine überzeugende Performance, ohne dass Soundeffekte unterschlagen werden.

Vorteile einer Soundkarte (2)

Creative Sound Blaster X-Fi (Bild: Creative)Creative Sound Blaster X-Fi (Bild: Creative)Zum Thema „Content“ heißt das Schlagwort „EAX“. Die "Environ- mental Audio Extensions" des Soundblaster-Erfinders Creative sorgen seit Jahren für realistischere Klangwelten. Nutzt ein Spiel EAX 3.0 oder höher, dann ist die Immersion, also das „Mittendrin-Gefühl“, durch diverse Hall- und Dämpfungseffekte dichter, die Atmosphäre packender. Mit jedem Onboard-Chip hören Sie davon nichts, es plätschert lediglich die Sparversion des Contents aus Ihren Boxen. Und das hat auch Auswir- kungen auf das Gameplay: Können Sie Gegner besser räumlich orten und wird dies gar durch akkurat gedämpfte Schuss- beziehungsweise Laufgeräusche untermalt, sind Sie klar im Vorteil - Vorsprung durch Technik.


>> Weiter zu Seite 2 von "Soundkarte oder Onboard-Sound?"

powered by

#

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal